Mariazellerland Kart GP trotz Regen und Schnee im Trockenen

Kart GP in der Tiefgarage in Mariazell.

Die Entscheidung der Veranstalter den Mariazeller Kart GP in der Tiefgarage durchzuführen, war Aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse die absolut Richtige. Besonderer Dank gebührt Herrn Ing. Zauner von den Mariazeller Stadtbetrieben der dies ermöglichte.

Die teilnehmenden Teams waren auf 3 Klassen aufgeteilt. Am Vormittag wurde das Finale zur Bezirksblätter Kart Challenge ausgetragen, wo sich das favorisierte Team KCM Racing, vor dem Loibl Kart Racing Team das die Gesamtwertung für sich entscheiden konnte, durchsetzte.


Bei der Profiklasse waren die ersten beiden Plätze gleich wie schon am Vormittag, da sich die beiden aus Niederösterreich angereisten Teams dazu entschlossen, wenn sie schon soweit fahren, wollen sie auch möglichst viele Rennen bestreiten. Dahinter ging der 3. Platz an VFG Mariazellerland gefolgt von der Überraschung des Tages, das Woche Team, bestehend aus 3 Woche Lesern die sich erst kurz vor dem Rennen kennen lernten.

Bei der Hobbyklasse waren sehr viele Zuseher anwesend und feuerten ihre Teams lauthals an. Im Finale setzten sich schließlich die Bremsversager vor dem bis zur vorletzten Runde in Führung liegendem „Woche-Team“ durch.

Die weiteren Platzierungen:
Schamott Racing, FF Express, Sport Redia, Brennesslpöza, URC Mariazell, BBM Racing, Team Weinstadl, Ranti Putanti (das einzige Team mit Damen) vor Cafe 1157 und Team Wesely. (Text zur Verfügung gestellt vom Veranstalter Doberer Incentives. Danke.)

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.