Mariazeller Bergwelle startete mit fulminantem Fendrich-Konzert in die neue Saison

Rainhard Fendrich begeisterte beim Auftakt der Bergwelle 2012


Mit einem Mix aus alten Hits und neuen Songs eröffnete Austro-Barde Rainhard Fendrich am 29. Juni auf der Mariazeller Bürgeralpe die neue Bergwellen-Saison. In einem großen Open-Air-Spektakel verzauberte er vor der einzigartigen Gebirgs-Kulisse das Publikum mit Liedern wie „Es lebe der Sport“, „Blond“, „Macho Macho“, „I am from Austria“ und „Weus´d a Herz hast wia a Bergwerk“. Die fulminante Darbietung wurde mit Standing Ovations belohnt.

Hommage an Mariazell

Im Anschluss an das Konzert hatte die neue, beeindruckende Laser-Wassershow Premiere. Zu musikalischen Evergreens aus Klassik, Pop und Schlager tanzten bis zu 40 Meter hohe, beleuchtete Wasserfontänen im Takt der Musik rund um den Namen „Maria“. Kunstvolle Visualisierungen des Namens mit Bild- und Videoeinspielungen machten die Show, die noch den ganzen Sommer im Anschluss an die Konzerte zu sehen sein wird, zu einer wahren „Hommage“ an Maria und Mariazell.

Veranstalter Johann Kleinhofer zeigte sich rundum zufrieden: „Besser als mit diesem wunderbaren Konzert und der tollen Wassershow hätte die Saison nicht beginnen können. Ich freue mich schon auf die kommenden Events, wo wir neben musikalischen Leckerbissen verschiedener Genres erstmals mit ‚Jedermann‘ auch ein Theatergastspiel im Programm haben.“

Neben dem Salzburger Theatergastspiel Jedermann zählen zu den weiteren Star-Highlights dieses Jahr Die Seer, Nik P., The Real ABBA Tribute, Oswald Sattler & Die Edlseer und viele mehr.

Programm und Tickets unter: www.bergwelle.at

Text von www.martschin.com


Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.