Mariazeller Alphornquartett (Sextett) – Alphornklang – Fotos 2020

„Mariazeller Alphornquartett (inzwischen Sextett)“ – Alphornklang beim Erzherzog Johann Denkmal in Mariazell – 9. Juli 2020.

An einem traumhaften Sommerabend fanden sich beim „Erzherzog Johann Denkmal“ in Mariazell grob gezählte 130 Besucher ein um den besonderen Klängen des Mariazeller Alphornquartetts (Sextetts) zu lauschen.

Das „Mariazeller Alphornquartett“, mit den Gründern Karl Zimmerl, Peter Kaml, Christian Kaml und Franz Egger wurde 2018 mit Monika Harant verstärkt (somit das Mariazeller Alphornquintett) und wuchs heuer mit Regina Renth-Wagner zum Alphorn-Sextett. Das Sextett zeigte welche schönen Klänge man mit 12 Tönen den Alphörnern entlocken kann. Genaugenommen gibt es 16 Töne und das Mariazeller Alphorn-Sextett hat 12 davon im Repertoire.
Erläuternde Worte zu Alphörnern und Stücken wurden von Karl Zimmerl dem interessierten Publikum vermittelt.

Eine sehr schöne Veranstaltung beim Erzherzog Johann Denkmal mit wundervollem Ausblick Richtung Mariazell, Gemeindealpe, Ötscher, Dürrenstein und ein atmosphärisch dichter Klang der Alphörner, welcher das Publikum begeisterte.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.