Mariazeller Advent öffnet am 22. November seine Pforten


Österreichs größter traditioneller Christkindlmarkt an fünf Wochenenden von Donnerstag bis Sonntag geöffnet, mit Krampuslauf, Weihnachtskonzerten der Wiener Sängerknaben, den „Golden Gospel Pearls“ und vielfältigem Kulturprogramm

(Mariazell, am 9. Oktober 2018) Der Mariazeller Advent, Österreichs größter und erfolgreichster traditioneller Christkindlmarkt, öffnet an fünf Wochenenden von 22. November bis 23. Dezember – jeweils von Donnerstag bis Sonntag – seine Pforten. Am malerischen Hauptplatz vor der Mariazeller Basilika werden auch in diesem Jahr traditionelles Kunsthandwerk und regionale Qualitätsprodukte geboten. Die feierliche Eröffnung des Mariazeller Advents findet am 23. November in der Basilika Mariazell statt. Zu den Highlights zählt das Weihnachtskonzert der Wiener Sängerknaben am 22. November, dem Abend vor der Eröffnung, der traditionelle Krampuslauf am Hauptplatz Mariazell am 24. November, der Auftritt der Golden Gospel Pearls am 13. Dezember und das Panflötenkonzert des blinden Musikers Wolfgang Niegelhell am 22. Dezember.

Besinnliche Vorweihnachtszeit an fünf Wochenenden: echte Tradition, Handwerkskunst und regionale Spezialitäten rund um den weltweit größten hängenden Adventkranz

Abseits des hektischen Alltags lädt der Mariazeller Advent an fünf Wochenenden von Donnerstag bis Sonntag zur besinnlichen Einstimmung auf die Weihnachtszeit ein. Rund 100 geschmückte Stände erstrahlen am Hauptplatz vor der eindrucksvollen Mariazeller Basilika in wunderschöner Weihnachtsbeleuchtung und bieten traditionelle Kunsthandwerksprodukte wie handgeschnitzte Krippen, Figuren und festliche Weihnachtsdekoration. Neben den „Wahrzeichen“ des Adventmarktes – wie dem 5 Meter hohen, mit 3.000 Lebkuchenziegeln belegten, begehbaren Lebkuchenhaus aus einer Tonne Honiglebkuchen und dem 6 Tonnen schweren mit 12 Meter Durchmesser weltweit größten hängenden Adventkranz – beeindruckt auch die mechanische Krippe mit 130 beweglichen Figuren jährlich Jung und Alt. Adventbastelstube, Engerlpostamt, Ponyreiten und die lebendige Krippe mit Ochse, Esel und Schafe sind für Kinder ein ganz besonderes Erlebnis. Einen kulinarischen Genuss bieten die vielen herzhaften und weihnachtlich-süßen Spezialitäten aus der Region: Hausgemachter Lebkuchen, Marmelade, Honig, Tee, köstlicher Punsch, Gebäck und feinste Wildprodukte können vor Ort genossen oder als Geschenk mit nach Hause genommen werden.

Eröffnungswochenende mit Weihnachtskonzert der Wiener Sängerknaben und traditionellem Krampuslauf mit über 100 holzgeschnitzten Masken

Neben dem Christkindlmarkt mit traditioneller Handwerkskunst und kulinarischen Spezialitäten bietet der Mariazeller Advent ein abwechslungsreiches Rahmen- und Kulturprogramm: Wöchentlich können Besucher an geführten Laternen- und Adventwanderungen teilnehmen. Am Abend des ersten Tages des Eröffnungswochenendes (22.-25.11.) steht mit dem Weihnachtskonzert der Wiener Sängerknaben bereits das erste Highlight an. Der Mozartchor des weltbekannten Knabenchors – eine Institution des Wiener Musiklebens – gibt in Mariazell, dem wichtigsten Wallfahrtsort Österreichs, um 20 Uhr sein Können zum Besten. Die rund 100 Wiener Sängerknaben zwischen 9 und 14 Jahren geben pro Jahr zirka 300 Konzerte vor fast einer halben Million Zuschauern. Am Samstag, den 24. November, findet ab 18 Uhr am Hauptplatz Mariazell der traditionelle Krampuslauf statt, bei dem ansässige und angereiste Krampusse mit ihren über 100 holzgeschnitzten Masken die Menschen vor Ort begeistern.

Kulturelles Rahmenprogramm am Mariazeller Advent: Mitmachoper für Groß und Klein, Konzert der „Golden Gospel Pearls“, Festmesse zum Gründungstag Mariazells und vieles mehr

Am Donnerstag des ersten Advent-Wochenendes, den 29. November, tritt der Grenzlandchor Arnoldstein bei einem Weihnachtskonzert in der imposanten Mariazeller Basilika auf. Die Woche darauf, am 6. Dezember, geben die Edlseer im Aktivhotel Weisser Hirsch ein Weihnachtskonzert. Tags darauf, am Freitag, den 7. September, findet im Pfarrsaal mit „Hänsel und Gretel“ – eine Oper von Engelbert Humperdinck – eine unterhaltsame Mitmachoper für Groß und Klein statt. Auch das Adventkonzert der Mariatroster am 9. Dezember zählt zu den musikalischen Highlights des heurigen Mariazeller Advents.

Ein stimmliches Feuerwerk ist beim Auftritt der Golden Gospel Pearls am 13. Dezember zu erwarten. Donna Brown und ihre begnadeten Sänger- und Musikerkollegen zeichnen sich durch ein breites Repertoire aus und geben Songs wie „Go Tell It On The Mountain“, „Down By The Riverside“, „Dieses kleine Licht von mir“, „The Little Drummer Boy“, „Stille Nacht“, „O Tannenbaum“ und neue Weihnachtsmedleys zum Besten.

Das Programm des vierten Adventwochenendes startet am Donnerstag, den 20. Dezember, mit einem klassischen Weihnachtskonzert unter dem Titel „Nun kommt der Heiden Heiland“ unter der musikalischen Leitung von Harald Wurmsdobler. Am Freitag, den 21. Dezember, findet in der Basilika Mariazell die Festmesse zum 861. Gründungstags Mariazells statt. Das Panflötenkonzert des blinden Musikers Wolfgang Niegelhell, das bereits in den beiden letzten Jahren zu den absoluten Höhepunkten des Mariazeller Advents gehörte, findet heuer am Samstag, den 22. Dezember, statt.

Öffnungszeiten Mariazeller Advent 2018:

„Eröffnungs-Wochenende“ (22. bis 25. November 2018):
Donnerstag und Freitag: 11.00 bis 19.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis 19.00 Uhr
Sonntag: 10.00 bis 18.00 Uhr

Vom 29. November bis 23. Dezember 2018 hat der Mariazeller Advent an jedem Adventwochenende von Donnerstag bis Sonntag geöffnet:

Donnerstag und Freitag: 11.00 bis 19.00 Uhr
Samstag und Feiertag: 10.00 bis 19.00 Uhr
Sonntag: 10.00 bis 18.00 Uhr

Am Montag, den 24. Dezember, ist der Adventmarkt geschlossen.

Das detaillierte Programm sowie weitere Informationen zum Mariazeller Advent unter:
www.mariazeller-advent.at

Der Mariazeller Advent ist Österreichs größter traditioneller Adventmarkt und begeistert seine Besucher mit einer breiten Palette an traditionellem Kunsthandwerk, regionalen Köstlichkeiten, Erlebnis-Statio­nen, musikalischen Angeboten, dem einzigartigen „Mariazeller Christkindl-App“ und vielem mehr. Bereits bekannte Symbole des Mariazeller Advents sind unter anderem der große Adventkranz mit 12 Meter Durchmesser und 6 Tonnen Gesamtgewicht vor der einzigartigen Kulisse der Mariazeller Basilika, die Mechanische Krippe mit 130 beweglichen Figuren und das 5 Meter hohe, begehbare Lebkuchenhaus, gefertigt aus einer Tonne Honiglebkuchen. Ein besonderes Erlebnis ist die Anreise mit der „Himmelstreppe“ – dem neuen Zug der Mariazellerbahn – durch eine wild-romantische Winterlandschaft. Veranstalter des Adventmarktes ist die Mariazeller Land GmbH, die auch Sommer-Events auf der Bürgeralpe sowie zahlreiche weitere Tourismus- und Kulturveranstaltungen ausrichtet.
Weitere Informationen unter www.mariazeller-advent.at

Mag. Hannes Martschin 
Senior Consultant 
––––––––––––––––––––––––––––––––––––– 
Martschin & Partner GmbH 
Strategische Kommunikationsberatung 
––––––––––––––––––––––––––––––––––––– 
Albertgasse 1a, A-1080 Wien 
Tel. +43-1-409 77 20-11 
martschin@martschin.com 
www.martschin.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.