Mariazeller Advent 2013 öffnet am 29. November seine Pforten

Mariazeller Advent 2013: Österreichs größter traditioneller Christkindlmarkt öffnet am 29. November seine Pforten


Von Freitag, den 29. November 2013, bis Sonntag, den 22. Dezember 2013, hat der Mariazeller Advent wieder an jedem Adventwochenende von Donnerstag bis Sonntag vor der traumhaften Kulisse der Mariazeller Basilika geöffnet. Im Mittelpunkt von Österreichs größtem traditionellem Christkindlmarkt stehen die Besinnung auf alte Bräuche und Traditionen sowie ein breites Angebot an heimischem Kunsthandwerk und traditionellen kulinarischen Köstlichkeiten. Laternenwanderungen, Manufaktur-Führungen, Konzerte und zahlreiche Attraktionen für Kinder garantieren ein besinnlich-romantisches Erlebnis für die ganze Familie.

Traditionelles Kunsthandwerk und kulinarische Spezialitäten

Rund 60 liebevoll festlich dekorierte Marktstände auf dem Hauptplatz laden zum gemütlichen Bummeln ein. Dabei lassen sich regionale Schmankerl, von herzhaft bis weihnachtlich-süß, und traditionelle Kunsthandwerksprodukte entdecken und genießen, wie hausgemachte Lebkuchen, Marmeladen und Gebäck, köstlicher Punsch, handgeschnitzte Krippen und Figuren, festliche Weihnachtsdekorationen und selbstgefertigte Alltagsgegenstände.

Lebendige Krippe, Adventbastelstube und Engerlpostamt für die Kinder

Ein Besuch des Mariazeller Advents ist auch für Kinder ein besonderes Erlebnis. In der Lebendigen Krippe warten neben lebensgroßen Figuren von Maria und Josef Ochse, Esel und Schafe darauf, bestaunt und gestreichelt zu werden. In der Adventbastelstube fertigen die jungen Besucher unter liebevoller Anleitung Weihnachtsgeschenke, das Engerlpostamt im lebensgroßen Lebkuchenhaus nimmt ihre Wünsche an das Christkind entgegen. Diese können dann mit der eigens für den Mariazeller Advent programmierten Christkindl-App über das Handy oder den Computer versendet werden.

Weihnachtsromantik und Kulturgenuss den ganzen Advent

Ganz Mariazell erstrahlt im Advent unter der wunderschönen Weihnachtsbeleuchtung. Laternenwanderungen um den Ort, Lichterlumzüge und wärmende Feuerstellen verzaubern in kalten Dezembernächten den geschmückten Ort noch zusätzlich. Beim Spazierengehen trifft man auf den Steirischen Brauchtumspfad in der Wiener Straße, entdeckt den Adventkalender am Rohrbacher Hof und gelangt zur Schauproduktion von Mariazeller Keramik in asiatischer Raku-Brand Technik.
Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Kulturprogramm: Das Büro für Weihnachtslieder bietet Klänge aus der Kindheit und die Möglichkeit, Texte für zu Hause mitzunehmen. Große Konzerte und kleine Andachten, Liederabende und Lesungen sowie eine große Palette an weiteren Veranstaltungen ergeben ein abwechslungsreiches Abendprogramm.

Mariazeller Bürgeralpe – Winterwandern und Hüttenzauber

Lohnenswert für alle Besucher des Mariazeller Advents ist eine Seilbahn-Fahrt auf die Bürgeralpe. Der 1266 Meter hohe Hausberg von Mariazell bietet einen prachtvollen Ausblick in das Mariazeller Bergland und lädt auch im Winter zum Spazieren und Wandern ein. Sportliche Gäste können nach der Einkehr in einer der Hütten auch mit den Skiern oder der Rodel ins Tal fahren.

Das detaillierte Programm sowie weitere Informationen zum Mariazeller Advent unter:
www.mariazeller-advent.at
Adventprogramm Stand 30.10.2013 als PDF

Der Mariazeller Advent ist Österreichs größter traditioneller Adventmarkt und begeistert seine Besucher mit einer breiten Palette an traditionellem Kunsthandwerk, regionalen Köstlichkeiten, Erlebnis-Statio¬nen, musikalischen Angeboten, dem einzigartigen „Mariazeller Christkindl-App“ und vielem mehr. Öffnungszeiten 2013: 29. November bis 22. Dezember jeweils von Donnerstagnachmittag bis Sonntag. Bereits bekannte Symbole des Mariazeller Advents sind der große Adventkranz mit 12 Meter Durchmesser und 6 Tonnen Gesamtgewicht vor der einzigartigen Kulisse der Mariazeller Basilika, der haushohe beleuchtete Adventkalender, die Lebendige Krippe mit 130 beweglichen Figuren, das 5 Meter hohe, begehbare Lebkuchenhaus, gefertigt aus einer Tonne Honiglebkuchen, u.v.m. Ein besonderes Erlebnis ist die Anreise in den historischen Waggons der Mariazellerbahn durch eine wild-romantische Winterlandschaft. Veranstalter des Adventmarktes ist die Mariazeller Land GmbH, die jeden Sommer auch die „Mariazeller Bergwelle“ auf der Bürgeralpe ausrichtet.
Weitere Informationen unter www.mariazeller-advent.at

Pin It

2 Kommentare bei “Mariazeller Advent 2013 öffnet am 29. November seine Pforten

  • 29. Oktober 2013 um 19:46
    Permalink

    Hallo lieber Moderator,

    ich finde Ihren Blog sehr ansprechend und verständlich danke nun weiß ich wo ich meinen Weinnachts Urlaub mache.

  • 29. Oktober 2013 um 19:58
    Permalink

    Hallo Andre Meisel,

    danke, wie man im Blog sieht, kann ich das Mariazellerland für einen Urlaub nur empfehlen. Der Mariazeller Advent mit der Basilika gehört sicher zu den schönsten Adventmärkten die es gibt und sollte nicht versäumt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.