Impressionen vom SportRedia-Dynafit Nachtspektakel

SportRedia und Dynafit organisieren jedes Jahr eine Tourenskiwanderung auf die Bürgeralpe mit anschließender Hüttengaudi im Berghotel.


Wie auch in den vergangenen Jahren fand in den NÖ-Semesterferien das „Nachtspektakel auf der Bürgeralpe“ statt. Dieses Jahr war ich live dabei und schnallte mir zum ersten Mal in meinen Leben Tourenski an.

Nach Anprobe der Skischuhe und Einstellung der Ski durch den Dynafit-Fachmann Gerald im Gwölb bei Sportredia, sammelte sich die Teilnehmergruppe mit ca. 20 Personen vorm Geschäft und marschierte direkt zur Seilbahnstation um sogleich mit angeschnallten Tourenski die Zufahrtspiste zur Seilbahn als Startpunkt für den Aufstieg auf die Bürgeralpe zu bewältigen. Es ging dann weiter Richtung Hofstattlift Einstieg, vorbei zur Stehralm, einen Teil die „Franz Kuss“ Abfahrt hinauf bevor wir rechts in den Wald abzweigten und Richtung Hohlensteinhöhle unterwegs waren. Als Abschluss noch ein ordentlicher Anstieg durch einen Schlag hinauf zum Bergsee und vorbei an der Erzherzog Johann Aussichtswarte zum Berghotel, wo wir bereits mit einem Begrüßungsstamperl erwartet wurden.

2. Februar 2015 – Was für eine herrliche Nacht für dieses intensive Naturerlebnis. Mit einer sympathischen Gruppe ein lawinensicherer Aufstieg durch tiefverschneite Waldpfade, stimmungsvoll ausgeleuchtet durch die Lichtkegel der Stirnlampen, verfeinert mit dem majestätischen Schein des werdenden Vollmondes, erfreute mein Herz mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Gemütliches Zusammensitzen bei einer wohlverdienten Stärkung im Berghotel, bevor es über die Hofstattpiste wieder zurück zum Ausgangspunkt ging, rundeten diese empfehlenswerte Veranstaltung wunderbar ab.

Auch für „Gelegenheitssportler“ dürften die 4.3 Kilometer mit 434 Höhenmeter (laut Runtastic), die wir in ca. 90 Minuten bewältigten, kein Problem darstellen.

Information bei Sport Redia:

Sport Redia
Wiener Straße 18
8630 Mariazell

Tel.: 03882/34770
info@sportredia.at

PS: Leider sind die Fotos nicht so scharf wie gewünscht – man sollte halt nicht mit Handschuhen fotografieren 😉

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.