„Guga hö“ Morgenskifahren im Mostviertel

Ötscher, Hochkar, Annaberg & Gemeindealpe: Wo jeder Schwung der Erste ist

Das „Guga hö“ Morgenskifahren zaubert auch 2020 wieder zahlreichen Wintersportlern ein Lächeln ins Gesicht. Genussskifahrer, Frühaufsteher und Familien schwärmen gleichermaßen von diesem einzigartigen Erlebnis in den Mostviertler Bergen.

Bereits zum vierten Mal können Wintersportler heuer in den größten Mostviertler Skigebieten vor allen anderen in einen unvergesslichen Skitag starten. Göstling-Hochkar, Lackenhof-Ötscher, Annaberg und Mitterbach-Gemeindealpe laden jeweils an zwei Terminen zum exklusiven Skigenuss in den Morgenstunden.

Treffpunkt ist bereits um 6.30 Uhr auf den Skibergen. Nach einer Stärkung beim Ötscher:Grill geht es auf die frisch präparierten Pisten und zu den absoluten Logenplätze in den unberührten, ruhigen Skigebieten.

 Einkehrschwung zum Hüttenbrunch

Wen es jetzt schon in den Wadln juckt: Das ist längst noch nicht alles. Wer bis zum Vormittag exklusiven Pistenspaß genossen hat, darf sich jetzt auf den Einkehrschwung in die Hütte freuen. Der Wirt serviert typisch Mostviertler Spezialitäten und erzählt seine ganz persönliche Geschichte dazu.

Nach einer kurzen Pause im Liegestuhl geht es frisch gestärkt und voller neuer Energie zurück auf die Piste. Denn im Guga hö-Angebot ein Tagesskipass inkludiert – und somit Skigenuss pur – von den frühen Morgenstunden bis zum Sonnenuntergang.

 Tipp: Für den Auftakt in die „Guga hö“-Saison am Samstag, den 08. Februar 2020 in Lackenhof-Ötscher, sind noch Plätze verfügbar.

Unsere Empfehlung: Schnell Ticket sichern und ein einzigartiges Skierlebnis in der Mostviertler Bergwelt genießen! Wenn Sie bereits im Skigebiet wach werden und die Anreise auf den Vortag legen möchten, sind wir Ihnen bei der Unterkunftssuche sehr gerne behilflich.

Auch der ORF überzeugte sich kürzlich vom einzigartigen Skierlebnis im Mostviertel: https://tvthek.orf.at (online bis 04.02.2020). Alle weiteren Informationen zum Morgenskifahren im Mostviertel finden sie auf www.gugahö.at.

Das „Guga hö“-Angebot:

  • Treffpunkt 06.30 Uhr bei der Talstation
  • Begrüßungssnack und Tee
  • Exklusiver Skispaß auf frisch präparierten Pisten
  • Mostviertler Hüttenbrunch mit regionstypischen Produkten
  • Tages-Skipass (gültig bis 16 Uhr)

Preis: € 109,- pro Person

Kinder (Annaberg): € 66,- pro Person
Familienticket (Annaberg): € 219,-
Das Familienticket ist für max. 4 Personen (davon max. 2 Erwachsene) gültig.

Gruppengröße: max. 30 Personen

Termine: Februar/März 2020

  • 08.02. Lackenhof-Ötscher
  • 15.02. Lackenhof-Ötscher**
  • 15.02. Annaberg (Familien-Special)
  • 29.02. Gemeindealpe Mitterbach
  • 29.02. Göstling-Hochkar*
  • 07.03. Göstling-Hochkar*
  • 07.03. Annaberg (Familien-Special)
  • 21.03. Gemeindealpe Mitterbach

(* ausgebucht)
(** nur noch Restplätze verfügbar)

Information & Buchung:
Mostviertel Tourismus GmbH
Töpperschloss Neubruck 2/10
3270 Scheibbs, Österreich
T +43 (0) 7482/204 44

info@mostviertel.at
www.mostviertel.at | www.gugahö.at


2 Kommentare bei “„Guga hö“ Morgenskifahren im Mostviertel

  • 30. Januar 2020 um 12:31
    Permalink

    vielen Dank für den „Guga hö“ Beitrag – ist super!
    liebe Grüsse aus der Schweiz, E. Seiler-Gramm

  • 30. Januar 2020 um 13:57
    Permalink

    Bei „Guga hö“ sollte man einmal dabei sein 🙂

    Danke für den Kommentar und herzliche Grüße aus Mariazell
    Fred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.