Gmoa Oim goes Everest – Termintipp für 19. Nov. 2016


Am 25. April 2015 erschütterte ein schweres Erdbeben den Himalaya-Staat Nepal, besonders betroffen war die Region Tandrang, nahe Kathmandu. Die Naturfreunde Österreich und die Hilfsorganisation Children of the Mountain organisieren seither eine große Spendenaktion für die Erdbebenopfer in den Bergdörfern dieses Gebietes. Jetzt wollen auch wir ein Teil dieses Projektes werden!

Am 19. November 2016 findet in Mitterbach die Veranstaltung „Gmoa Oim goes Everest“ statt. Nach einem umfangreichen Programm am Nachmittag, mit Kletterturm kraxln, einer gemeinsamen Schauübung der Bergrettung Ortsstelle Mitterbach und der Suchhundestaffel ÖRK Steiermark, nepalesischer Küche und Produktpräsentationen, geht es am Abend spannend weiter. In ihrem aufrüttelnden Vortrag „Nepal, ein Land zwischen Armut und Luxustourismus“ erzählt die frisch gebackene sechsfache 8.000er Bezwingerin und Journalistin Billi Bierling wie knapp diese beiden Extreme in diesem Land beieinander liegen.

Wertvolle Preise, darunter ein Salewa Bergerlebnis (geführte Tour auf den Watzmann inkl. Nächtigung für zwei Personen), ein von David Lama signierter Helm und eine von Gerlinde Kaltenbrunner signierte Primaloft Jacke, warten darauf ersteigert zu werden. „Gestern & Heute“ ist das Motto einer Modenschau der besonderen Art organisiert von Sport Redia – hier kommen sicher alte Erinnerungen auf. Präsentiert wird Sportmode aus früheren Zeiten und neue, hochentwickelte Funktionssportbekleidung.

Der bei dieser Veranstaltung erzielte Reinerlös kommt dem aktuellen Projekt der Naturfreunde in Sankhar zu Gute. In dem kleinen nepalesischen Dorf wird nächstes Jahr mit dem Bau einer siebenklassigen Schule begonnen, die rund 50 nepalesischen Schülern und Schülerinnen einen freien Zugang zur Bildung ermöglichen soll. Dazu wollen wir im Mariazeller Land einen wesentlichen Beitrag leisten!

Kontakt: Tourismusverein Mitterbach, Tel. 03882/4211, Mail: tourismus@mitterbach.at
oder Tel.: 0664/7606193

Veranstalter: Tourismusverein Mitterbach in Kooperation mit den Naturfreunden Österreich, R&R Residenzen Betriebs GmbH und Sport Redia

Fotos:
Überbleibsel der alten Schule im nepalesischen Dorf Sankhar.
Derzeit wird der Unterricht in provisorischen Schulkassen abgehalten.
Fotocredit: © Naturfreunde NÖ

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.