Feuerwehrball in Gußwerk 2023 – A Gaudi wars

Grenzenlos tolle Stimmung, schöne Deko, klasse Catering, lustige Mitternachtseinlage.

Ballzeit ist. Und im Mariazellerland hat die FF Gußwerk die Ballsaison mit einer Steilvorlage eröffnet. Schöne Deko mit Schirmen und Luftballons an den Decken in den Veranstaltungsräumen, sowie feiner Tischdeko haben im ersten Eindruck gleich für ein gutes Gefühl gesorgt.

Ich schätze es sehr, wenn sich jemand bemüht und alte Pfade verlassen werden um Neues zu schaffen. Es sind oftmals die Details auf die man achten sollte und die FF Gußwerk hat dies mit ihrer jungen Nachwuchsmannschaft, von der ich hier als Stellvertreter für die vielen engagierten Feuerwehrleute Raphael Seisenbacher nennen möchte, super gemacht.

Die Jugendlichen aus dem Mariazellerland waren in großer Zahl vertreten und haben sich mit den Alteingesessenen harmonisch einen schönen Ballabend gemacht.

Begonnen hat der Ballabend mit einem Einzug der Feuerwehrmänner und einer Tanzpartnerin aus dem Publikum, der eine nette Begrüßung von HBI Alfred Voruda angeschlossen war. Die Band „Grenzenlos“ sorgte in weiterer Folge für eine volle Tanzfläche. Als sehr amüsante Bespaßung goutierte das Publikum die Mitternachtseinlage der FF Gußwerk mit Standing Ovations und Zugabe Rufen.

Mit schmackhaftem Essen versorgt wurden die Ballbesucher vom Landheurigen Mariazellerland, welcher in bewährter Manier das Catering über hatte.

Kompliment an die FF Gußwerk. Es hat mir gefallen und Spaß gemacht, und ich glaube so empfanden es auch die Besucher des Feuerwehrballs 2023 in Gußwerk.

Nachfolgend noch einige Eindrücke des amüsanten Abends.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.