Dire Straits Project bei der Bergwelle 2014 – Fotos

Fetziges Hitspektakel mit „Dire Straits Project“ bei der Bergwelle 2014.

Die „ABBA-The Real“ Bergwelle am Tag davor habe ich „geschwänzt“. Aber laut Infos von Besuchern war unter den ca. 600 Besuchern eine fantastische Stimmung an diesem lauen Sommerabend.

So ging es dann am Samstag, 9. August 2014 weiter mit „Dire Straits Project“. Besucher waren zwar weniger, aber es war ein kleines und feines Publikum in  extrem guter Stimmung.
Vielen ist die Band „Dire Straits“ mit Mark Knopfler aus den 80er und 90er Jahren des „vergangenen Jahrhunderts“ gar nicht mehr bekannt, aber „Dire Straits Project“ mit Mandy Oberle (alias Mark Knopfler) erhalten diese Rock/Pop-Musik mit Gitarrenvirtuosität auf höchstem Niveau live am Leben.

So wie Mandy Oberle und Heli Wagner die Gitarren zupfen, beherrscht Barbara Paierl ihr Saxophon. Unterstützt durch Michael Willmann an den Drums, Kurt Strohmeier Keys/Vokals und Alexander Grünberger am Piano.
Es war einfach fein da zu zuhören als Hitklassiker wie „Romeo und Juliet“, „Sultans of Swing“, „Money for nothing“ oder „Brothers in Arms“ ertönten.

Trotz tiefschwarzer Gewitterwolken am Horizont, war das komplette Konzert trocken und der Vollmond zeigte sich. Erst ganz am Schluss fing es leicht an zu tröpfeln.

Wieder eine tolle Bergwelle vorbei und nächsten Freitag, 15. August 2014 stehen Christina Stürmer & Thomas David auf der Bergwelle-Seebühne.

Link:
www.bergwelle.at
www.direstraitsproject.com

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.