Blog Serie: Menschen aus dem Mariazellerland – Willi Wohlmuth

Menschen die im Mariazellerland leben und ihm ein „Gesicht“ geben.


Jeden Samstag wird im Mariazellerland Blog ein „Gesicht“ aus dem Mariazellerland mit immer den selben Fragen veröffentlicht.
Heute im Fokus – Wilhelm Wohlmuth, stets freundlicher Gemeindebediensteter in Mariazell, der als Obmann des Segelflugsportklubs in seiner Freizeit grenzenlose Freiheit genießt.
Kommenden Samstag, 22. März folgt der/die nächste Mariazellerland Bewohner(in).
Alle veröffentlichten MariazellerlandlerInnen kann man in Zukunft dann gesammelt im Archiv unter der Kategorie MariazellerlandlerInnen finden oder man klickt unter dem Artikel auf „Abgelegt unter MariazellerlandlerInnen„.

Name: Wilhelm „Willi“ Wohlmuth
Beruf: Gemeindebediensteter Amtskassa in Mariazell
Lebenstraum: Einen 7000er erklimmen.

Was ihm am Mariazellerland gefällt:
Die unberührte Natur.

Was ihm am Mariazellerland NICHT gefällt:
Die willkürliche Beschränkung von Jagdpächtern und Anderen gegenüber Einheimischen und Gästen bezüglich der freien Bewanderung von Wald und Wiesen von schon jahrzehntelang bestehenden Wegen. Siehe Wikipedia >> Wegefreiheit in Österreich.

Was fehlt im Mariazellerland bzw. was sollte man verbessern:
Es fehlen Zukunftsperspektiven für die Jugend. Unbedingt verbessern sollte man den Zustand der Bundesstraßen.

Der schönste Platz im Mariazellerland:
Marienstein

Was man im Mariazellerland unbedingt sehen/machen sollte:
Die Basilika ansehen, eine Wanderung in den Ötschergräben und ein Rundflug über das Mariazellerland >> www.segelflugsportklub-mariazell.at

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.