Bild der Woche: Ziege Jasmin & Olivia

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Letzte Woche war ein liebes Entenkükenfoto das „Bild der Woche“.
Diese Woche hat uns Musikschullehrerin Ana Thalhammer Cosme eine komplette Bilderserie einiger ihrer Tiere, die sie in Mariazell betreut, zukommen lassen. Am Titelbild sieht man die Ziegen Jasmin (vorne) und Olivia (hinten). Bei der Aufnahme waren sie ca. 3 Monate alt, jetzt sind sie bereits 6 Monate.

Auf den weiteren Fotos sieht man die kleine Ziege Nelly – zum Zeitpunkt der Aufnahme war sie ca. 3 Wochen alt. Sie ist ein „Flaschenkind“, von Ana aufgezogen, da ihre Mutter sie verstossen hat. Mittlerweile ist sie schon 4 Monate alt, wächst und ist gesund. Das war eine schöne Aufgabe für Ana. Die beiden haben dadurch eine besondere Beziehung.

Ziege Nelly wohnt mit 5 weiteren Ziegen, 1 Hängebauchschwein-Dame, Laufenten und Hasen zusammen – alle in Mariazell. Herzlichen Dank Ana für die lieben Fotos deines persönlichen Bauernhofes.

Ana Thalhammer Cosme hat eine Postkartenreihe gemacht, auf der ihre Tiere mit Bibelsprüchen abgebildet sind. Es gibt diese am Hauptplatz, Standl 54, zum Anschauen oder/und kaufen.

Blogleserfoto für die „Bilder der Woche“ Serie bitte an >> fred@lifepictures.at

Alle Artikel der Serie „Bild der Woche“ kann man in Zukunft dann gesammelt im Archiv unter der Kategorie Foto-Bild finden oder man klickt unter der Überschrift vom „Bild der Woche“ Artikel auf das Ordnersymbol mit Foto-Bild.




Weitere Artikel (zufällig oder ähnlich)

Letzte Mariazeller Bergwelle startet mit Seer-Konz... Letzte Mariazeller Bergwelle startet am 19. Juli 2018 auf Österreichs höchstgelegener Seebühne mit Konzert der Seer Eines der erfolgreichsten...
861. Gründungstag Mariazell – Fotobericht Der 21. Dezember 1157 gilt als Gründungstag von Mariazell und wird traditionell jedes Jahr gefeiert. Abt Benedikt Plank OSB zelebrierte die von der ...
Sonne- und Nebelfotos Mariazell mit Basilika Bildergalerie "Blick nach Mariazell" vom 10. Jänner 2016. Naturschnee gibt es nach wie vor wenig, aber einige Pisten auf unseren Skibergen sind gut...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.