Jessye Norman in der Basilika Mariazell

 

Jessye Norman: “The World of Sacred Music”

Mittwoch, 16. Mai 2012 | 19.30 Uhr | Basilika Mariazell

Die amerikanische Sopranistin Jessye Norman präsentiert, begleitet vom Pianisten Mark Markham, unter dem Titel “The world of sacred music” Lieder von Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms, Wolfgang Amadeus Mozart.

In Österreich war Jessye Norman zuletzt im Mai 2011 im Wiener Konzerthaus live zu erleben. Die APA berichtete: „Viel Jubel für eine der prägendsten Stimmen unserer Zeit“. Und in der „Kronen-Zeitung“ hieß es: „Ihre Songkultur mit dem sanft ausdrucksvollen Piano, ihre delikate Phrasierung und die kunstvoll gesetzten Pointen begeisterten. Sie weiß, wie man einen voll besetzten Saal zum Mitmachen, zu rhythmischem Fingerschnappen und sogar zum Mitsingen ermuntert. Wunderbar versetzt sie, die bemerkenswert ,erschlankte? Primadonna mit riesiger Afrofrisur und raffiniertem lila Kleid, ihre Zuhörer in einen Glückszustand“.

Das Benefizkonzert wird von der Vereinigung der Freunde der Basilika Mariazell in Kooperation mit Vienna Entertainment veranstaltet.

Kartenbestellung:

Vienna Entertainment
Gusshausstraße 23/ 18
1040 Wien

Tel.: +43 / 1 / 504 85 00
E-Mail: tickets@viennaentertainment.com
www.viennaentertainment.com/

www.oeticket.com/de

Adresse:

Basilika Mariazell
Benedictusplatz 1
8630 Mariazell

Tel.: 03882/ 2595-0
www.basilika-mariazell.at

Pin It

Geschrieben von Fred am 4. Mai 2012 | Abgelegt unter Kultur | Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben