Unwetter Foto mit Augenzwinkern aus Mariazell

Unwetterfoto von gestern, 07. Juni 2018 in Mariazell/St. Sebastian.

Zur richtigen Zeit auf den Auslöser gedrückt und dem starken Unwetter, gestern am 7. Juni 2018, einen humorvollen Anstrich gegeben hat Hans Hölblinger mit diesem Foto. Die aufgeklebte Surferin auf dem Auto reitet sozusagen auf der Wasserfontäne an einer Stelle wo normal die Bundesstraße B20 ist. Das Bild wurde gegenüber vom Spar-Markt Steiner in St. Sebastian geschossen. Danke Hans für das coole Bild.

2 Kommentare bei “Unwetter Foto mit Augenzwinkern aus Mariazell

  • 9. Juni 2018 um 21:56
    Permalink

    Die armen Menschen. Sitze hier in der warmen Texter-Stube in Linz-Leonding und muss mit ansehen, wie Freunde da wieder mit Wasser kämpfen müssen. Hoffentlich bleibt es nur bei Sachschäden. Schon schlimm genug.

  • 9. Juni 2018 um 22:56
    Permalink

    Stimmt, es ist nicht lustig, den Keller voller Wasser zu haben oder seine Habseligkeiten im Wasser versinken zu sehen.

    Vor ziemlich genau 5 Jahren, war ich selber im Hochwasser-Aufräumeinsatz in Alkoven bei Linz und da stand das Wasser bis fast in den ersten Stock 🙁 unglaublich.

    Das Foto zeigt den Zustand bei einem intensiven Wolkenbruch, es standen auch Keller unter Wasser und es soll keinesfalls solche Vorkommnisse beschönigen.

    Dieses Bild verbindet sehr gut die Dokumentation des Ereignisses, da man die B20 an dieser Stelle, selten durch einen Wolkenbruch so überschwemmt sieht und der Fotograf zusätzlich ein sehr gutes Gespür für das besondere Motiv hatte.

    Gleichzeitig wurde somit, da das Foto nicht nur Wasserfontänen zeigt, die Reichweite und Dokumentation des Ereignisses stark erhöht, da das Motiv einzigartig war.

    Unsere Einsatzkräfte (Feuerwehr, Straßenmeisterei..) leisteten tolle Arbeit und halfen tatkräftig.

    Mehr Infos von den Unwettereinsätzen im Mariazellerland gibt es auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Mariazell >> http://www.feuerwehr-mariazell.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.