Sternsingen in Mariazell 2019 – Katholische Jungschar

Die Hl. Drei Könige waren wieder in Mariazell unterwegs, sammelten Spenden für Menschen in Not und brachten frohe Botschaft und Segen ins Haus.

Es war Anfang 2019 wettertechnisch kein Honigschlecken für die Sternsinger der Katholischen Jungschar Mariazell von Haus zu Haus zu marschieren. Starker Schneefall, mit eisigem Stum bei Minusgraden forderte die Kinder und ihre BegleiterInnen.

Aber sie haben sich trotzdem auf den Weg gemacht und Spenden für Menschen in Not gesammelt und Segen in die Häuser gebracht.

Dafür möchten wir, am heutigen Dreikönigstag, 6. Jänner 2019, mit diesem Blogartikel DANKE an die Sternsinger-Kinder und ihre BegleiterInnen sagen.

Die Fotos und Videos stammen aus verschiedenen Facebook-Profilen (danke an Franz-Peter, Regina Wessely, Katholische Jungschar, Weisser Hirsch… fürs Posten).

 

 

Ergänzungfotos- und Text vom 9.1.2019

Stadtpfarrer Christoph Pecolt zelebrierte die Sternsingermesse am Dreikönigstag. Die Sternsinger zogen dieses Jahr von Haus zu Haus um Spenden für die Philippinen unter dem Motto „wir setzen Zeichen – für eine gerechte Welt“ zu sammeln.
Mit dem Ertrag werden Bio-Landwirtschaft-Trainings organisiert um die lebenswichtige Ernährung zu sichern und Kinder werden dabei unterstützt die Schule positiv abzuschließen. „Den Eltern wird dabei geholfen, Einkommen zu schaffen und die Armut zu besiegen.“ Auf Modellfarmen werden neue Reissorten erforscht und Saatgut verbreitet. Der Zusammenschluss in lokalen Bauernorganisationen soll die Gemeinschaft stärken und so Landraub verhindern.“ Trotz der schwierigen Wetterlage trotzten die Sternsinger den eisigen Winden im stark verschneiten Mariazeller Land, für eine bessere Welt. Wir bedanken uns herzlich bei den fleißigen Sternsingern!

Pressekontakt:
Anna Maria Scherfler
Public Relations and Communication, Basilika Mariazell, Benedictusplatz 1, A-8630 Mariazell 
Tel. +43-664-112 35 30, anna.scherfler@basilika-mariazell.at
www.basilika-mariazell.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.