s’Balzplatzerl – Gemütliche Hütte auf der Gemeindealpe

s’Balzplatzerl – neue Hütte auf der Gemeindealpe Mitterbach bei der Mittelstation (1.300 m) mit herrlichem Ausblick auf Mariazell.


Ende Dezember 2014 wurde auf der Gemeindealpe Mitterbach „s’Balzplatzerl“ offiziell in Betrieb genommen. Die urige Hütte, gebaut von Toni Schweiger und Albert Pollerus, wird von Martin Krcal und Franziska Fluch geführt.
Die gemütliche Hütte mit einem hohen Innenraum und knapp 50 Sitzplätzen lädt zum Verweilen ein. Etwas andere Hüttenschmankerl, köstlich zubereitet von Martin Krcal, erfreuen den Gaumen. Sonnenanbeter lockt eine große Terrasse mit traumhaftem Blick nach Mariazell bzw. ins Mariazellerland.

Der Name „s’Balzplatzerl“ ist vordergründig nicht auf die Gäste bezogen, sondern rührt daher, dass auf der Gemeindealpe das Birkhuhn heimisch ist und somit auch ein Balzplatzerl für Birkhühner. Das Maskottchen der Gemeindealpe ist ja Birki das Birkhuhn.

Die Gemeindealpe in Mitterbach ist ein Ganzjahresberg. Schwungvoll angelegte Pisten, ein Freeride- Gelände und ein Snowpark für tollkühne Ski-Virtuosen und Snowboarder sowie die Möglichkeit des Tourengehens erfreuen das Herz der Wintersportler. Im Sommer bietet sich die Gemeindealpe als Aussichts- und Wanderberg mit herrlichem Panoramablick an. Wer es etwas spektakulärer möchte, kann statt dem Sessellift mit Monsterrollern oder Mountaincarts ins Tal fahren.

Nachfolgend noch ein paar Impressionen vom Balzplatzerl innen und außen. Die Fotos wurden am 7. Februar 2015 geschossen.

Links:

www.sbalzplatzerl.at
www.gemeindealpe.at

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.