Platzwahl 2014 – GESUCHT: Beliebteste Blasmusikkapelle – Stimme für Stadtkapelle Mariazell

Kleine Zeitung Platzwahl 2014 – Gesucht wird die beliebteste Blasmusikkapelle – Bitte für die Stadtkapelle Mariazell voten.


Es ist wieder einmal soweit. Die Kleine Zeitung Platzwahl hat begonnen und 2014 wird die beliebteste Blasmusikkapelle der Steiermark gesucht. Die Stadtkapelle Mariazell ist bereits im Online Voting gelistet und es wäre schön, wenn sie ihre Stimme der Stadtkapelle Mariazell geben. Wer bis 7. Juli die meisten Stimmen für sich verbucht, gewinnt.

Die Gewinner-Kapelle bekommt einen Auftritt im heurigen Silvesterstadl mit Andy Borg und ein Siegerfest. Die Top 5 bekommen eine exklusive Steiermark-Herzbank als Trophäe, die Top 15 kommen auf eine CD. Bitte helfen sie mit unsere Stadtkapelle Mariazell zur beliebtesten Blasmusikkapelle zu küren.
Zum Online-Voting: >> Bitte für die STADTKAPELLE MARIAZELL voten – DANKE
.

Es kann etwas dauern bis die Bestätigungmail kommt, dann aber einfach auf den „Hier klicken um Ihre Abstimmung zu bestätigen“ Link im Mail klicken und die Stadtkapelle Mariazell hat eine Stimme mehr.



Pin It

2 Kommentare bei “Platzwahl 2014 – GESUCHT: Beliebteste Blasmusikkapelle – Stimme für Stadtkapelle Mariazell

  • 28. April 2014 um 19:38
    Permalink

    Liebe Leser,

    nur damit kein Irrtum entsteht – ich habe die Stadtkapelle Mariazell nicht eingereicht, sondern nur aufgriffen was bereits bei der Kleinen Zeitung Platzwahl online ist. Wenn weitere Blasmusikkapellen aus dem Mariazellerland mitmachen wollen, müssen sie einfach ein Bild ihrer Kapelle an die angegebene Mailadresse der Kleinen Zeitung senden und sie werden gelistet.

    Auch Musikverein Aschbach und Musikverein Gußwerk tragen das Mariazellerland perfekt nach aussen (Mitterbach kann bei diesem Bewerb nicht mitmachen, da in Niederösterreich).

    Aber ich gebe zu bedenken, wie wir uns bei den vergangenen Platzwahlen auf ein Ausflugsziel geeinigt haben, wurden wir zweimal ERSTER. Als wir keine Einigkeit fanden und nicht an einem Strang zogen (schönstes Baujuwel), wurden wir 5. und 6. (mit beiden Stimmensammlern hätten wir wahrscheinlich gewonnen).

    Wir müssen alle mehr „Mariazellerland Denker“ werden, dürfen nicht darauf vergessen dass das Mariazellerland nicht nur aus Mariazell besteht, aber der bekanntere Namensgeber ist. (Was sagt ein Gußwerker, Halltaler oder St. Sebastianer in der Ferne von wo er kommt – aus Mariazell).

    Die meisten Chancen damit eine Kapelle aus dem Mariazellerland gewinnt, wäre natürlich sich unter den Kapellen abzusprechen, und wo die Bereitschaft am Größten ist auf Stimmenfang zu gehen oder die meisten Personen gefunden werden, dann auch für diese Kapelle zu stimmen und es ist dann eine MARIAZELLERLAND BLASMUSIKKAPELLE.

    Das Online-Voting macht nur einen kleinen Anteil an den Gesamtstimmen aus. Wirklich zählen voll ausgefüllte Stimmzettel die aber viel Fleiß von einigen oder vielen Personen erfordern. Was die jeweiligen Kapellen aus ihrem „Listing“ machen liegt an den handelnden Personen und der Bereitschaft auf Stimmenfang zu gehen. Ein Blogbericht von mir ist nur zur Info gedacht. Danke.

    Herzliche Grüße
    Fred

  • 29. April 2014 um 08:37
    Permalink

    Lieber Fred!

    Recht herzlichen Dank für deine Unterstützung!

    LG
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.