Serie: Menschen aus dem Mariazellerland – Ulrike Schweiger

Menschen die im Mariazellerland leben und ihm ein „Gesicht“ geben.


Jeden Samstag wird im Mariazellerland Blog ein „Gesicht“ aus dem Mariazellerland mit immer den selben Fragen veröffentlicht.
Heute im Fokus – Ulrike Schweiger, extrem engagierte Mariazellerlandlerin, die als Obfrau den Kulturverein K.O.M.M. führt, als Musikschullehrerin beschäftigt ist, den Frauenchor „Chorallen“ leitet, mit der Mariazeller Landmusik bei vielen Veranstaltungen aufspielt, den Mariazellerlandchor dabei nicht vernachlässigt, bei der Stadtkapelle Mariazell Querflöte spielt und als Jugendbetreuerin bei der Organisation STS tätig ist. >> Kulturverein K.O.M.M.
Kommenden Samstag, 31. Mai 2014 folgt der/die nächste Mariazellerland Bewohner(in).
Alle veröffentlichten MariazellerlandlerInnen kann man in Zukunft dann gesammelt im Archiv unter der Kategorie MariazellerlandlerInnen finden oder man klickt unter dem Artikel auf „Abgelegt unter MariazellerlandlerInnen„.

Name: Ulrike Schweiger
Beruf: ausgebildete Kindergarten – und Hortpädagogin, 1998 – 2000 Hochschullehrgang an der Musikhochschule Graz für EMP (Elementare MusikPädagogik) Eltern – Kind – Gruppenleiterin, seit 1998 Musiklehrerin an der Musikschule Mariazellerland, derzeit besuche ich einen Lehrgang zur „Integrativen Kindertanzpädagogin“
Weiterlesen