Premiere: 1. Alt Mariazeller Fest war ein toller Anfangserfolg

Das erste „Alt Mariazeller Fest“ konnte die Besucher begeistern – weitere folgen…

Die Lust auf Gesellschaft, etwas Unbeschwertheit, Musik und Spaß waren nach karger Veranstaltungszeit durch Coronaeinschränkungen sichtlich vorhanden.
Trotz sehr kühlem, gar nicht sommerlichen Wetter, fanden sich überraschenderweise mehr Besucher ein als ich erwartet hätte. Aber mit Sonnenschein und beim nächsten „Alt Mariazeller Fest“ am 6. August, können es sicher noch viel mehr sein, der Platz ist vorhanden und es lohnt sich.

Eröffnet wurde der Abend, der auf die Zeitspanne von 17 bis 22 Uhr begrenzt war, mit dem Einzug der Pferdekutsche von Tamara Frießnegg. Auf der Pferdekutsche das Bierfass für den Bieranstich zur Eröffnung des „Alt Mariazeller Fests“ und die Personen die das Fest offiziell eröffneten. Vizebürgermeister Helmut Schweiger begrüßte die Gäste, nachdem das Bierfass von Touristiker Andreas Schweiger mit Assistenz von TVB Vorsitzenden Nino Contini angeschlagen wurde.

Dann folgten die Programmhighlights Zug um Zug. Nach der Musikeinlage einer flotten Dreiergruppe des Volksliedswerks Steiermark, zog der alte Steyrtraktor von Andreas Lasinger eine „Narzissenbasilika“ auf den Hauptplatz, gefolgt vom Blumencorso der Kindergartenkinder aus Gußwerk, Mariazell und St. Sebastian. Großes Kompliment an die Kindergärten, die sich sichtlich viel Zeit in der Vorbereitung genommen haben und mit ihren Gesangseinlagen am Hauptplatz ein zweites Mal begeisterten.

Die Schuhplattergruppe „The Burnings Shoes“ aus Aflenz sorgten für tolle Tanzeinlagen, immer wieder im Wechselspiel mit den drei super Musikern vom Volksliedwerk. Der Motor Veteranen Club Mariazell präsentierte nachfolgend einige sehenswerte Oldtimer, während sich die Kleinsten im Dreiradlerrennen, betreut vom Kulturverein K.O.M.M., intensive Zweikämpfe lieferten. Die Feuerwehrjugend hatte sich auf den Seifenkistenparcours eingeschworen, der gleichfalls am Hauptplatz angelegt war. Zwischendurch eine Runde mit dem Oldtimerbus mitzufahren, war ein ebenso gefragtes Angebot.

Zeitgleich wurde man beim Mariazeller Genussladen von „Die Greifer“ unterhalten und vom Genussladen mit Schmankerln versorgt, während im Innenhof vom Kaufhaus Arzberger zwei Schießstände viel Anklang fanden und dort die Geselligkeit mit Mosis Wildschmankerln auch ihren Höhepunkt fand.

Für die kulinarische Versorgung am Hauptplatz war der Tennisclub mit Bernd und seinem Team eine gefragte Bereicherung.

Großes DANKE an Rudy Dellinger Photography für das tolle Video.

Abschließend möchte ich noch einen Veranstaltungspunkt anführen, der auch das ganze „Alt Mariazeller Fest“ prägen soll – das Team vom Heimathaus präsentierte im Raiffeisensaal „Mariazeller Trachten“.
Ziel ist es, dass an dem Tag, wo das Fest stattfindet, alle Mitarbeiter der Betriebe Tracht tragen und auch die Besucher des „Alt Mariazeller Fests“ in Tracht kommen. Also für’s nächste Mal, rein ins Dirndl und die Lederne…

Die Premiere war sehr unterhaltsam und lustig und ich freue mich schon auf das nächste „Alt Mariazeller Fest“ >>

Termine für das nächste „Alt Mariazeller Fest“:

6. August 2021
3. September 2021


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.