Zwei Mariazeller nahmen bei der Schneebergland Rallye teil


Zwei Mariazeller beim 4. Lauf zur der österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft, der Schneebergland Rallye, als Teilnehmer.

Am Start waren die beiden Mariazeller Wolfram Doberer und Angelika Prentner. Für Wolfram Doberer, der schon weit über 100 Rallyes bestritten hat, war das der 7. Einsatz bei der Rallye im Schneebergland, die man durchaus als Heimrallye bezeichnen kann. Für Dr. Angelika Prentner, die Eigentümerin der Apotheke zur Gnadenmutter, war es hingegen ihre erst 2. Rallye, nach der Rallye Waldviertel im letzten Herbst, die sie in Angriff nahm. Die Beiden vertrauten dabei auf den bewährten Opel Corsa OPC mit dem Wolfram Doberer auch schon 2014 erfolgreich in der Rallye-WM, 1000-Seen Rallye Finnland, am Start war.

Das Ziel war ein Platz unter den ersten 15 der Gesamtwertung und Top 5 in der 2WD Wertung, bei dieser überaus stark besetzten Rallye. Alleine 3 WRC´s und 5 R5 Autos waren am Start und auch die besten zweiradbetriebenen Fahrzeuge aus dem In- und Ausland wagten sich zu dieser, auf Grund des rauen Schotters, wohl mit Abstand härtesten Rallye Österreichs.

Angelika Prentner: „Ich hoffte bei meiner erst zweiten Rallye als Copilot keine Fehler zu machen und wäre schon mit einer Zielankunft zufrieden gewesen, dass wir das Ziel als 13. der Gesamtwertung und sogar als 3. in unserer Klasse, nur knapp hinter dem Führenden der Staatsmeisterschaft Daniel Wollinger erreichten freut mich umso mehr.“

Wolfram Doberer: „Ich war mir sicher Angelika würde einen hervorragenden Job machen, ich fahre ja schon seit Jahren immer wiedermal mit Rallye-Neulingen. Wir lieferten eine konzentrierte Rallye und hatten sehr viel Spaß. Dass wir durch diese hervorragende Platzierung nun sogar in der Staatsmeisterschaft, obwohl wir nur einen von vier möglichen Läufen bestritten haben, auf dem 8. Gesamtplatz liegen, sowohl Angelika in der Copilotenwertung, als auch ich in der Fahrerwertung, motiviert uns beide eventuell noch weitere gemeinsame Starts in der Meisterschaft zu wagen. Mal schauen ob wir dafür die nötigen Sponsoren finden.“

Angedacht ist ein Start bei der Rallye Liezen im September, da die beiden Mariazeller für die Weiz Rallye im Juli beruflich verhindert sind.

Herzlichen Dank an Wolfram Doberer für die Infos. Fotocredit: Wolfram Doberer, Benjamin Butschell, Martin Butschell, Gerald Wais – BMP-Motorsportfotos

Pin It

Ein Kommentar bei “Zwei Mariazeller nahmen bei der Schneebergland Rallye teil

  • 11. Juli 2017 um 09:20
    Permalink

    Finde Ich wirklich ganz toll! Angelika ????

    Super was zu lesen von meinem Mariazellerlandl! ??

    Werde im October Mariazell besuchen und freue mich riesig!

    Schoen dieses zu lesen.

    Gruesse aus Sydney

    Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.