KINDER:REICH – Mitterbacher Ferienspiele Programm

Pünktlich zum Start der Sommerferien steht das heurige Programm der Mitterbacher Ferienspiele fest. Wie jedes Jahr begleitet ein Mix aus bunten Veranstaltungen alle kleinen und großen Kinder durch die laaange Ferienzeit.
Einem spannenden Ferienspielesommer steht damit nichts mehr im Wege. Beim Abschlussfest am 28. August 2015 können alle teilnehmenden Kinder, die mindestens drei Pickerl in ihrem Ferienspielepass gesammelt haben, tolle Preise gewinnen.
Alle Termine findet ihr im Ferienspieleheft nachfolgend als PDF.

KINDER:REICH

Hier findet ihr das komplette Programm der Mitterbacher Ferienspiele als PDF-Download.

Ferienspiele Mitterbach

Summer special – Sommerfest vom Kulturverein K.O.M.M.

Sommerstimmung bei Herbstwetter vermittelte der „Summer special“ Konzertreigen am Platz vorm Rathaus in Mariazell.

Der Kulturverein K.O.M.M. veranstaltete am 27. Juni 2015 ein „Summer special“ Konzert mit FURP, Grenzgang und The Cube bei freiem Eintritt.
Der Veranstaltungsort, der Platz zwischen Rathaus und Gasthof Jägerwirt – das „Rathausplatzerl“, wurde wie bereits im letzten Jahr als Veranstaltungsplatz gewählt und sommerlich gestaltet.

Mit Liegestühlen, coolen Drinks, feinen Burgern vom Cafe Oberfeichtner und drei sehr unterhaltsamen Bands inmitten der Häuser, vermittelte das „Summer special“ trotz Wetterpech eine tolle Stimmung. Sehr lässig und den unzähligen Besuchern, viele davon nicht aus Mariazell, fanden den Weg zur Musik und es hat ihnen gefallen.
Weiterlesen

Lieder – und Konzertabend der Liedertafel Gußwerk 2015 – Fotos

Liedertafel Gußwerk Konzert im Volksheim.

Am 27. Juni 2015 fand im Volksheim Gußwerk ein sehr gut besuchter Lieder- und Konzertabend der Liedertafel Gußwerk statt.
Bei diesem schönen Konzertabend haben das Ensemble Fiedelkouch,  die Familienmusik Fluch und die Liedertafel Gußwerk mitgewirkt.
Präsentiert wurde alpenländische Volksmusik, Evergreens und Kunstlieder unter dem Motto „Summatram“.

Durch das Programm führte in bewährter Weise Elfie Rohringer.
Weiterlesen

Peter Kraus eröffnete die Bergwelle 2015 – Fotos

Fantastischer Peter Kraus mit großartiger Band rockt in die Bergwellen Saison 2015.

Seit 9 Jahren gibt es nun das Sommerkonzert Programm Angebot „Mariazeller Bergwelle“. Mit „Das Beste kommt zum Schluss“, so der Titel des „Best of“ Programms, begeisterte Peter Kraus in spritziger Art gleich zu Beginn der Mariazeller Bergwellen Saison alle Junggebliebenen. Der unglaublich agile Peter Kraus zeigte mit seinen 76 Jahren, bei der 114. Bergwelle, was er noch immer drauf hat und das Motto war „Rock’n Roll“.

Eine großartige Band begleitete Peter Kraus bei dieser Reise in die Vergangenheit. Leider hat sich nicht nur Peter Kraus etwas mehr Publikum erwartet, er hätte es sich wirklich verdient, war aber mit diesem Publikum sehr zufrieden und dankte es mit einigen Zugaben. Zum Abschluss folgte, wie immer nach dem Konzert, die spektakuläre Laser-Wassershow ergänzt um Feuereffekte, die heuer unter dem Titel „Fire and Ice“ gezeigt wird.
Weiterlesen

Für Kaffee Fans – Optimale Kaffee Zubereitungstipps von Caliano Kaffeerösterei

In Mariazell gibt es sogar eine Kaffeerösterei. Die Manufaktur Caliano Kaffeerösterei hat für Ihre Kunden ein Schulungsvideo produziert.
Dieses Video dürfte aber auch für alle Kaffeefans, die selber eine Siebträgermaschine zu Hause haben und perfekten Kaffee genießen möchten, sehr interessant sein.
Man ist sich meistens gar nicht bewusst wieviele Arbeitsschritte dahinterstecken, wenn man einen herrlich zubereiteten Cappuccino vor sich am Tisch hat.

Link:
www.caliano.eu


Empfohlene Videoqualität – 720p HD (Nach Start beim Zahnrad unten rechts im Video zu ändern).

Mariazeller Gesundheitsbote von der Apotheke in Mariazell

Wissenwertes von TEM-Expertin Mag. pharm. Dr. Angelika Prentner.


Gesundheit ist das höchste Gut. Die Apotheke Mariazell veröffentlicht vierteljährlich gesammeltes Wissen von Mag. pharm. Dr. Angelika Prentner.
Die gedruckte Ausgabe wird direkt in der Apotheke zur Gnadenmutter verteilt und die PDF-Version finden Sie in Zukunft unter dem Menüpunkt Wissenswertes.
Die ersten zwei Ausgaben stellen wir auch gleich hier zu Verfügung.
Weiterlesen

1. Mai 2012 – Traditionelles Maibaum aufstellen in Mariazell

Kaiserwetter beim Maibaum aufstellen in Mariazell.


Es war ein herrlicher Tag, der 1. Mai 2012 in Mariazell. Angeführt vom Motor Veteranen Club Mariazell mit ihren nostalgischen Fahrrädern, gefolgt von der flotten Stadtkapelle Mariazell, wurde der Maibaum mit dem Schimmelgespann von Wolfgang Fisch, gesichert durch die Bergrettung, zum Mariazeller Hauptplatz gezogen.
Weiterlesen

Ehrung im Heimathaus Mariazell

Silberne Ehrennadel der Stadt Mariazell für Mag. Ernst Leitner.

In „unserem“ Mariazeller Heimathaus fand am Samstag, dem 10. Juli d.J. eine besondere Feierstunde statt: Herrn Mag. Ernst Leitner wurde die „Ehrennadel der Stadt Mariazell in Silber“ verliehen. Bürgermeister Josef Kuss überreichte im Sinne eines einstimmigen Beschlusses des Stadtrates dem gebürtigen Türnitzer diese verdiente Auszeichnung und würdigte in seiner Laudatio dessen Leistungen. Nicht zuletzt, da sich Herr Mag. Ernst Leitner als Verleger der „Ranti Putanti Trilogie“ und der damit verbundenen dokumentarischen Aufarbeitung der Mariazeller Geschichte einen ganz besonderen Namen gemacht hat.

Acht Jahre sind vergangen, als der erste Teil 2002 über die Jahre 1864 bis 1938 erschien. 2004 folgte der zweite Band über die Jahre 1938 bis 1975 und 2009 der dritte Band über die Jahre 1975 bis 2009. Ein stolzes Werk von 1050 Seiten mit fast 2000 großartigen Bildern über die Mariazeller Heimatgeschichte, ihre Menschen und ihre Ereignisse ist somit vollbracht und gleichzeitig ist das Buchprojekt „Ranti Putanti ´s Leben is hanti“ mit dem Erscheinen des 3. Bildbandes im vergangenen Advent und diesem Festakt im Heimathaus vorerst einmal abgeschlossen.

Andreas Schweighofer, als Obmann des Mariazeller Heimathauses bedankte sich bei Mag. Leitner für dessen Rolle als Verleger und gleichzeitig für die professionelle Umsetzung der gemeinsamen Buchtrilogie und meinte, dass man in Zukunft vielleicht das eine oder andere Projekt wieder gemeinsam auf die Beine stellen wird.

Mag. Leitner betonte in seinen Dankesworten, dass diese Buchserie eindrucksvoll zeigte, dass die Heimatgeschichte interessant, spannend aber auch lehrreich sein kann. Sein Dank für dieses „Jahrhundertprojekt“ gilt in erster Linie dem Autorenteam, für das er auch stellvertretend diese hohe Auszeichnung entgegennimmt.

Einen würdigen Ausklang fand dieser Abend bei einem kleinen Buffet in den Fotoräumen des Heimathauses, wo auch der kürzlich von der Apotheke „Zur Gnadenmutter“ nach alter Rezeptur erzeugte „Ranti Putanti Bitter“ verkostet wurde.

Text von Andreas Schweighofer, Fotos von Josef Sommerer. DANKE.

Pages: 1 2 Next