Blick auf Mariazell von der Sauwand im Süden

Ein paar Bilder und Fotos von Mariazell und dem Mariazellerland.

Die Wanderung führte vom unteren Koglbauer die Forststrasse auf die Sauwand hinauf. Ziemlich weit oben hat man dann einen tollen Blick auf Mariazell, die Bürgeralpe und Richtung Mitterbach das Tal entlang.

Das Wetter war leider nicht optimal für Fotos, da es ziemlich dunstig war. Auf den Fotos sieht man es nicht mehr so stark wie in natura. Leider erkennt man bei dieser Bildgröße keine Details mehr. Für Interessierte gibt es hier ein Originalbild zum Download – rechte Maustaste – Ziel speichern (4 MB).

Ich würde fast behaupten mit einem Stativ und statt einem 200er Tele ein 400er, könnte man die Menschen auf dem Hauptplatz erkennen (bei den Originalfotos mit 21 Mpix).

Die Jungen Paldauer und Claudia Jung bei der Bergwelle

Singin´ in the Rain

Bei dem subtropischen Klima welches derzeit vorherrscht ist die spektakuläre, gewollte Wassershow am Schluss der Veranstaltung leider nicht die Einzige. Da wir uns anscheinend gerade in einer Regenzeit befinden sind zusätzliche Wassershows vom Himmel kommend als Einlage zu betrachten. Es scheint das Publikum auch nicht weiter zu irritieren. Die Stimmung beim Abend der Volksmusik auf der Mariazeller Bürgeralpe mit den „Jungen Paldauern“ und im Anschluss bei Claudia Jung, war wie auch schon bei Ambros unglaublich.

Die Menschen gehen mit, machen Stimmung wie bei Sonnenschein und die Künstler sind begeistert über solch ein Publikum. Die Jungen Paldauer als Stimmungskanonen, dann Claudia Jung die Nähe zum Publikum suchend – mit Regenschirm im Wolkenbruch – ein wunderbares Bild mit unglaublichem Charme. Echte Profis – und ein besonderes Erlebnis. Nächsten Freitag bei der Bergwelle gibt es dann einen Italienischen Abend mit Liedern von Verdi bis Ramazotti. Freu mich schon…

Holzwerkstätte – Traditional Tonewood in Halltal

Eine Schauraumeröffnung der aussergewöhnlichen Art.

 

In Halltal bei Mariazell betreibt Tischlermeister Hermann Ofner seine Holzwerkstätte. Er fertigt und restauriert Möbel mit viel Liebe für´s Detail. Als Spezialität beschäftigen sich er und seine Partner mit der Herstellung von Geigenholz in der gemeinsamen Firma Traditional Tonewood.

 

Am Wochenende wurde sein Schauraum nun offiziell eröffnet. In ungewöhnlichem Ambiente zwischen Tischlereimaschinen und gelagertem Geigenholz präsentierte sein kongenialer Freund, der Künstler Karl Krendl, seine ausdrucksvollen Bilder. Starke Kontraste, ungewöhnliche Gegensätze die von Walter Leitner in harmonischen Einklang gebracht wurden.

 

Die Ausstellung im Schauraum ist mit wechselndem Inhalt von nun an in Halltal zu besichtigen. Mehr Infos gibt´s bei Hermann Ofner.

 

Heimathaus Mariazell

Ein Museum der besonderen Art

Mariazellerland Geschichte Revue passieren lassen kann man im Heimathaus Mariazell.
Auf mehrere Stockwerke verteilt finden sich die Themen Wallfahrt, Handwerk, Brauchtum, Wintersport, Mariazellerbahn, Eisenwerk Gußwerk, Historische Fotografie, Alm – und Holzwirtschaft und demnächst prähistorische Funde.

Frau Gundrun Pingl führte kurzweilig und unterhaltsam durch die verschiedenen Themengebiete und gab einen hochinteressanten Einblick in die „gute, alte Zeit“. Ausgezeichnet mit dem Österreichisches Museumsgütesiegel – ein Tipp nicht nur für Schlechtwettertage.

Mehr Infos unter: Heimathaus Mariazell und auf der auf der offiziellen Mariazellerland Tourismusseite www.mariazell-info.at