Allergie

Wenn die Nase rinnt, die Augen jucken, die Atmung schwerfällt und die Haut überreagiert

Allergien haben sich mittlerweile zu einer Volkskrankheit entwickelt, besonders in den Industrienationen. Es wird vermutet, dass jeder dritte an einer Form von Allergie leidet.

Diagnostik und Therapie der heutigen Schulmedizin sind meist auf die Unterdrückung lokaler Symptome ausgerichtet und vergessen dabei wichtige ganzheitliche Zusammenhänge.

Einige wichtige Faktoren, die eine Allergiebildung fördern, sind:

Übersäuerung des Körpers

Schädigung der Darmschleimhaut

Verwendung von zu vielen und zu starken Reinigungs- und Desinfektionsmittel, schon von Kindheit an

Belastung durch Umweltgifte bzw. körpereigene Gifte

Schädigung der Darmflora
Weiterlesen

Entgiftung

Entgiften im Frühjahr


Auf die Frage nach den drei wichtigsten Therapieverfahren soll der Kräuterpfarrer Sebastian Kneipp einmal geantwortet haben: „Erstens Entgiftung, zweitens Entgiftung und drittens Entgiftung.

Die Ausleitung von Giftstoffen durch Heilkräuter blickt auf eine lange Tradition zurück. Schon in der Antike führte man Krankheiten auf die Schädigung des Körpers durch Gifte zurück. Paracelsus ging davon aus, dass es im Körper eine Kraft gibt, die alle Lebensprozesse steuert. Wird diese Kraft jetzt geschwächt, z.B. durch Gifte, können Krankheiten entstehen. Eine zweite Ursache für Krankheiten Weiterlesen