Wandertour: Weichselboden – Höll – Unterer Ring – Oberer Ring

Beeindruckendes Ziel bei der Wanderung von Weichselboden zum „Oberen Ring“.


Der Zielpunkt dieser Wanderung gehört sicherlich zu den beeindruckensten und schönsten Plätzen obwohl man nicht einmal ein Gipfelkreuz erreicht (die Möglichkeit besteht aber für Kletterfans).

Gestartet sind wir in Weichselboden. Nun geht es zuerst die Forststraße hinein in die Höll. Laut meinen perfekten Bergbegleiter „Gent“ waren früher, bevor man überhaupt zum Jagdhaus in der Höll kam, gut sichtbar die Markierungen um der Forststraße nach rechts zu folgen bis man dann zu einem Anstieg durch den Wald über eine Erhebung geführt wurde, wo man wieder auf den selben Weg stieß wie wir in gegangen sind. Diese Markierungen gibt es nämlich nicht mehr und dieser Weg ist auch ziemlich verwachsen (wir sind diesen am Rückweg gegangen).
Weiterlesen

Mariazeller Bergwelle feiert 20 Jahre Mnozil Brass

Österreichs schrägstes Bläserensemble mit Jubiläumsprogramm „Happy Birthday“ am 1. August auf der Mariazeller Seebühne zu Gast

(Mariazell, am 21.7.2014) Seit mittlerweile 20 Jahren steht das Wiener Bläserseptett Mnozil Brass – benannt nach dem Wirtshaus „Mnozil“ in Wien, wo sich die Musiker einst am Musikantenstammtisch kennen lernten – für höchst virtuose Blechbläsermusik, gepaart mit unnachahmlicher Komik. In ihrem Jubiläumsprogramm spielt die u. a. mit dem Kabarettpreis Salzburger Stier ausgezeichnete Band Kompositionen aus den letzten 20 Jahren und bringt damit das Publikum zum Lachen, Staunen und Mitfeiern.
Weiterlesen

Einladung zum Langsam Lauftreff und Nordic Walking

Langsam-Lauftreff heißt:

  • Laufen ohne Schnaufen in betreuten Gruppen
  • Richtiges Gehen mit Nordic Walking Stöcken
  1. aktive Entspannung in freier Natur
  2. positiv für Herz, Kreislauf, Stoffwechsel
  3. kostenlos und nicht an den Verein gebunden

Ab 24. April 2013 JEDEN Mittwoch von 18:30 Uhr – 19:30 Uhr


Treffpunkt: Parkplatz Jugendgästehaus St. Sebastian – Erlaufseestraße

Mariazellerland Messe und Autoschau 2013 Fotos

Zwölf Aussteller präsentierten Ihre Neuheiten bei der Mariazellerland Messe 2013.


In Ermangelung eines Ausstellungssaals wurde die frühere Leistungsschau, jetzt Mariazellerland Messe zum ersten Mal am Parkdeck durchgeführt. Organisiert von Gerhard Lammer (WKO-Mariazell) wurde unter dem Vorbau des Parkdecks eine „Halle“ für die Aussteller geschaffen. Die Messe fand am 12. und 13. April 2013 statt.
Weiterlesen

Teilnahmebedingungen – Parkscheinverlosung in Mariazell

Parkscheinverlosung wurde eingestellt. Das vorliegende Gewinnspiel wird bis auf Widerruf vom Mariazellerland-Blog durchgeführt. Der Mariazellerland-Blog haftet nicht für falsch oder unvollständig übermittelte Daten, die deshalb beim Gewinnspiel abgelehnt werden. Der Gewinn wird ausschließlich in „Zeller Euro“ ausbezahlt. Mit dem Zeller Euro kann man bei fast allen Betrieben in Mariazell und Umgebung bezahlen. Der „Zeller Euro“ gilt als regionales Zahlungsmittel im Mariazellerland. Der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden.

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen die einen gültigen Parkschein gelöst haben. Der Gewinner wird nach Beendigung des Gewinnspiels per E-Mail bzw. per Post verständigt. Um den Gewinn anzufordern, sendet der Gewinner eine E-Mail mit seiner korrekten und gültigen Postadresse und dem Parkscheingewinnlos als Foto bzw. Scan an mariazell@parkscheinverlosung.at Sollte der Parkschein das Gewinnerlos sein, muss der original Parkschein per Post eingesandt oder in Mariazell abgegeben werden. Teilnehmer ohne E-Mail haben die Möglichkeit den Parkschein per Post an den Tourismusverband Mariazellerland, Hauptplatz, 8630 Mariazell zu senden. Einsendeschluß ist immer 7 Tage nach der Veröffentlichung der Gewinnzahlen. Der Mariazellerland-Blog haftet nicht für falsche oder nicht den Anforderungen entsprechende Daten.

Mit der Anmeldung zum Gewinnspiel erklärt der Teilnehmer, auf allfällige rechtliche Schritte oder Ansprüche im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel zu verzichten und erkennt an, dass der Rechtsweg ausgeschlossen ist. Die Gewinnerermittlung erfolgt durch Ziehung einer Zahlenfolge die im Mariazellerland-Blog bzw. auf www.parkscheinverlosung.at veröffentlicht wird, die Gewinnzuteilung ist endgültig.

Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass seine Daten in elektronischer Form zu Marketingzwecken gespeichert und bearbeitet werden. Bis zum ausdrücklichen Widerruf erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis, E-Mails vom Mariazellerland-Blog über Angebote und Produkte zu Werbezwecken zu erhalten. Der Teilnehmer ist im Falle eines Gewinns mit der allfälligen Veröffentlichung seines Namens im Internet (auf der Website des Mariazellerland Blogs) einverstanden. Weder mit der Teilnahme am Gewinnspiel noch mit dem Erhalt des Gewinns ist ein Kaufzwang verbunden.
Der Mariazellerland-Blog haftet nicht für Diebstahl, Zerstörung und/oder Manipulation der Daten und/oder Speichermedien bzw. -systeme. Der Mariazellerland-Blog übernimmt keine Gewähr dafür, dass das Gewinnspiel jederzeit abrufbar und fehlerfrei ist. Es besteht kein Anspruch auf die ständige Verfügbarkeit des Gewinnspiels, der Mariazellerland-Blog behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Angabe von Gründen einzustellen.

Salvatorische Klausel: Die Unwirksamkeit einzelner Teile der vorliegenden AGB haben keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der gesamten Bestimmungen.

Mit seiner Teilnahme bestätigt der Teilnehmer die Kenntnis der vorliegenden AGB sowie die Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels.

2. Kinderbergwelle – Schneewittchen und die 7 Zwerge

100 begeisterte Kinder und Erwachsene bei der Kinderbergwelle in der Arche des Waldes.


Der Gebrüder-Grimmklassiker „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ mit den Originalmelodien von Frank Churchill aus dem gleichnamigen Walt Disney Film wurde von den 20 Mitwirkenden des Kindermusiktheaterensembles der Musikschule in der Arche des Waldes aufgeführt.

Unter der Leitung von Ulrike Schweiger hatte nach monatelangem Üben das Märchen „Schneewittchen und die 7 Zwerge“ gespielt vom Musiktheaterensemble, Premiere auf der Bürgeralpe.
Die Darsteller haben sich größtes Lob und Anerkennung verdient. Toll gespielt und gesungen vor einem großen Publikum, wunderbar musikalisch untermalt von Ulrike, waren die Kinder und Erwachsenen begeistert. Der Lohn für die harte Arbeit war kräftiger Applaus. Ich möchte nun alle Darsteller namentlich nennen, als Anerkennung für Ihre fabelhafte Leistung.

Erzähler: Julia Papst und Stefanie Pierer, Stiefmutter: Julia Bauer, Spiegel und Prinz: Katharina Brandl, Jäger und Zwerg Hatschi: Fabrizio Dietre, Schneewittchen: Sarah Meduna, Hasen: Lara Ofner und Nina Bernold, Rehe Katja Dandler und Sophie Potzgruber, Hirsch: Eva Bröderbauer, Eichhörnchen: Leonie Namesnig uns Saskia Scheikl, Zwerge – Chef: Francesca Steiner, Brummbär: Verena Engleitner, Pimpl: Antonia Sandner, Happy: Sarah Kohlhofer, Schlafmütze: Leni Wenzel, Seppl: Lisa Namesnig. Gesamtleitung: Ulrike Schweiger.

Die Bergwelle findet noch zweimal, heute Freitag 13. Mai und Samstag 14. Mai um 17 Uhr, in der Arche des Waldes statt.