Mariazeller Jagdmuseum eröffnet

Mariazell hat nun auch ein Natur- und Jagdmuseum und dieses wurde am 14. September feierlich eröffnet.


Zahl und Prominenz der Festgäste waren beeindruckend. Spitzenvertreter aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Kultur und Jagd würdigten durch ihr Kommen und in ihren Grußadressen das gelungene Werk. Landeshauptmann-Stellvertreter Siegfried Schrittwieser freut sich über die kulturelle und wirtschaftliche Belebung des Mariazellerlandes, Wirtschaftskammerpräsident Dr. Christoph Leitl sieht ein Gedeihen der Wirtschaft nur unter entsprechender Berücksichtigung von Natur und Kultur, und daher braucht es Institutionen dieser Art. Für Landesjägermeister DI Heinz Gach ist das Mariazellerland ein traditionelles Zentrum steirischer, ja überhaupt alpenländischer Jagdkultur und er begrüßt so mit Freude diese moderne Form der Natur- und Jagddarstellung von gestern und heute.
Weiterlesen

Europameisterschaften im Naturbahnrodeln – St. Sebastian

Tolle Atmosphäre, perfektes Wetter und schnelle Läufe.

Am Sigmundsberg in St. Sebastian fanden vom 13. – 17. Jänner 2010 die Naturbahnrodel Europameisterschaften statt. Die Organisatoren und Helfer des SV St. Sebstian haben in vielen Stunden unermüdlicher Arbeit eine perfekte Eisbahn geschaffen.

Irrsinnig schnell und mit den vielen Kurven äußerst selektiv, gehört die Bahn zu den schwierigsten Strecken dieser Welt. Das Wetterglück war auch auf der Seite der Tüchtigen, da intensiver Schneefall erst nach den Bewerben einsetzte.
Der Veranstalter SV St. Sebastian hat gezeigt in der Lage zu sein eine EM hoch professionell durchzuführen. Eine gute Ausgangsposition um 2012 die WM ins Mariazellerland zu holen.

Die österreichischen Rodler mußten sich mit einem 2. Rang bei den Herren durch Thomas Kammerlander, einem 4. Rang bei den Damen durch Melanie Bathowski und einem 2. Rang im Doppelsitzer durch die Brüder Schopf zufrieden geben. Einzig den Mannschaftsbewerb konnte Österreich für sich entscheiden. Die Ergebnislisten als PDF für HerrenDamen Doppelsitzer. Weitere Infos gibt es auf der Seite des SV St. Sebastian.