Tag der Vereine in der Mariazeller Hauptschule – Da gings ab!

JIM veranstaltete mit der Hauptschule Mariazell einen Tag der Vereine.


Nachdem sich die Vereine des Mariazellerlandes in den vergangenen Jahren jeweils an verschiedenen Tagen den Schülern der Hauptschule präsentieren, wurde die Idee geboren, das ganze doch an einem Tag zu vereinigen, an welchem den Vereinen die Möglichkeit geboten werden sollte, sich den Kindern gemeinsam vorzustellen.

Dem Aufruf der Hauptschule & des Polytechnikums unter der Leitung von Direktor Egon Schrittwieser in Zusammenarbeit mit der Jugendinitiative Mariazellerland, kurz JIM, welche die Organisation des Tages und die Kontaktierung der Organisationen übernahm, kamen 15 Vereine nach, die ihre Leistungen und Schmankerln den Kindern vergangenen Freitag vor Ort präsentierten.

Es präsentierten sich die Raiffeisenbank Mariazellerland, die Volksbank Mariazell, der SC Gußwerk, der Modellfliegerclub Mariazell, der Union Bahnengolfclub, das Mariazeller Heimathaus, die Freiwillige Feuerwehr Mariazell, das Rote Kreuz, die Berg- und Naturwacht, sowie die Musikschule, der Drachenfliegerklub und der Höhlenforscherverein.

Den teilnehmenden Vereinen wurde die Möglichkeit geboten, sich im Turnsaal der Hauptschule, mittels Beamer und Leinwand, den jungen Leuten vorzustellen. Danach wurden die, von den Vereinen aufgebauten Stände, von den Schülern, klassenweise abgegangen. Hier hatte jeder die Möglichkeit Fragen zu stellen und auch auszuprobieren, wozu man Lust hatte.

Besondere Highlights waren: Rodeln mit Rollenrennrodeln beim SV St. Sebastian; ein aufgebauter Drache sowie ein Paragleiter, der von den Kindern zerschnitten werden durfte; die Modelle des Modellbauclubs, der Rettungswagen vom Roten Kreuz und der Tankwagen der Feuerwehr inklusive Blaulicht, Folgetonhorn und Gerätepräsentation, sowie Wasserspritzen, Tennisspielen und das Erproben musikalischer Talente bei der Musikschule.

Zum Abschluss erhielt jedes Kind eine von JIM gestaltete Broschüre, in der die Vereine mit all ihren Angeboten und attraktiven Facetten aufgelistet wurden. Jene Vereine, die an diesem Tag leider keine Zeit fanden sich vor Ort vorzustellen, hatten hier natürlich auch Platz.

Abschließend gilt es den Vereinen im Sinne der Jugend für ihre rege Beteiligung Dank zu sagen und erwartungsvoll zu sein, dass dieser Tag in regelmäßigen Abständen wieder wiederholt werden kann. Denn die Jugend ist schließlich die Zukunft unserer Organisationen und Vereine im Mariazellerland.

Broschüre der Vereine als PDF.

Der tolle Artikel wurde von Patrick Weißenbacher verfasst. Die Fotos wurden mir freundlicherweise von Foto Kuss zur Verfügung gestellt. Ein großes DANKE an beide. Mehr Fotos und auch zum Bestellen gibt es unter diesem Link.

Wochenendtipps: Bauernmarkt, Weisenblasen, Bienensilvester

Schönes Wetter und schöne Veranstaltungen kann man dieses Wochenende im Mariazellerland erleben.


Am Samstag, 1. Oktober 2011 ab 9.00 Uhr, den 20. Bauernmarkt in Gußwerk.

Sonntag, 2. Oktober 2011 ab 9.30 Uhr, Weisenblasen am Hubertussee in der Walstern und Bienensilvester auf der Mariazeller Bürgeralpe.
Über den Bauernmarkt und das Weisenblasen wird es im Mariazellerland Blog einen Bericht geben.

Tour nach France beendet, Tour de France gestartet

Vom Kirchturm zum Eiffelturm mit dem Elektro Bikeboard


Ausgeruht ging es Richtung Stuttgart, die Stadtdurchfahrt war mühsam, weiter nach Karlsruhe und um 15.30 Uhr war unsere Tour nach France beendet. Von da an lautete das Motto Tour de France.

Nach Haguenau war es nicht mehr weit, übrigens haben wir hier an Hand diverser Plakate erfahren, dass es sich bei Haguenau um die Heimatstadt des mehrfachen Rallye-Weltmeisters Sebastian Loeb handelt. Noch dazu beginnt am Donnerstag in dieser Gegend der französische Rallye Weltmeisterschaftslauf, wenn wir das früher gewusst hätten, hätte unser Zeitplan sicher anders ausgesehen.

Für morgen haben wir unser Etappenziel nach Nancy verlegt, da der Wetterbericht bis einschließlich Sonntag perfekt ist. Und wir für die letzte Etappe nur 60km veranschlagt hatten. Die Etappenlänge betrug heute 189km.