Gmoa Oim goes Everest – Termintipp für 19. Nov. 2016


Am 25. April 2015 erschütterte ein schweres Erdbeben den Himalaya-Staat Nepal, besonders betroffen war die Region Tandrang, nahe Kathmandu. Die Naturfreunde Österreich und die Hilfsorganisation Children of the Mountain organisieren seither eine große Spendenaktion für die Erdbebenopfer in den Bergdörfern dieses Gebietes. Jetzt wollen auch wir ein Teil dieses Projektes werden!

Am 19. November 2016 findet in Mitterbach die Veranstaltung „Gmoa Oim goes Everest“ statt. Nach einem umfangreichen Programm am Nachmittag, mit Kletterturm kraxln, einer gemeinsamen Schauübung der Bergrettung Ortsstelle Mitterbach und der Suchhundestaffel ÖRK Steiermark, nepalesischer Küche und Produktpräsentationen, geht es am Abend spannend weiter. In ihrem aufrüttelnden Vortrag „Nepal, ein Land zwischen Armut und Luxustourismus“ erzählt die frisch gebackene sechsfache 8.000er Bezwingerin und Journalistin Billi Bierling wie knapp diese beiden Extreme in diesem Land beieinander liegen.
Weiterlesen

Evangelische Kirche Mitterbach – Wiedereinweihung nach Restaurierung


Zur Wiedereinweihung der renovierten Evangelischen Kirche in Mitterbach fanden sich hunderte Besucher ein.

Es hatten am 16. Oktober 2016 nicht alle Besucher Platz im Inneren der wundervoll neu gestalteten Evangelischen Kirche, als zum Festgottesdienst zur Wiedereinweihung nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten geladen wurde. Die älteste Evangelische Kirche Niederösterreichs erstrahlt in neuem Glanz und es ist wirklich sehenswert wie die baulichen Veränderungen dem Innenraum ein wunderschönes, neues Gesicht geben.
Weiterlesen

Aktionstag Hochlagenobst auf der Ötscher-Basis in Wienerbruck


Schon seit längerem beschäftigt sich der Naturpark Ötscher-Tormäuer mit der Thematik Obstbau in höheren Lagen. Am 15. Oktober fand deswegen erstmals ein Aktionstag zum Thema Hochlagenobst in der Ötscher-Basis in Wienerbruck statt.

Den Beginn der Veranstaltung stellten die zwei Fachvorträge „Obst in höheren Lagen“ und „Erhaltung alter Sorten“ der Experten Ing. Georg Schramayr und Prof. Dr. Andreas Spornberger dar.
Weiterlesen

Ziellandewettbewerb des Segelflug-Sportklubs Mariazell


Trotz einer mittäglichen Regenfront konnte der Ziellandewettbewerb des Segelflug-Sportklubs Mariazell am Sonntag, 16.10., programmgemäß durchgeführt werden. Geflogen wurde mit der doppelsitzigen ASK 21, die Paare wurden zusammengelost. Gewertet wurde die Entfernung zum Zielpunkt (Stehenbleiben) – die Bremse durfte nicht betätigt werden.
Die abendliche Siegerehrung im Klubgebäude vollzog Wettbewerbsleiter Heimo Demmerer mit launigen Bonmots zu den einzelnen Teilnehmern.
Weiterlesen

Kart GP 2016 in Mariazell

Die zweite Auflage des Mariazeller Kart GP fand bei herrlichen Wetterbedingungen statt.

Leider war das Teilnehmerinteresse nicht sehr groß, und so überlegt der Veranstalter ob es einen 3. Mariazeller Kart GP 2017 geben wird.
Nun zum Sportlichen – erwartungsgemäß setzten sich die teilweise von weitem angereisten Teams, die doch einige Veranstaltungen pro Jahr absolvieren, vor den heimischen Amateurteams durch.
Weiterlesen

Auf den Spuren der Mariazellerbahn von Gußwerk nach Mariazell

Eine „Nostalgiewanderung“ auf der ehemaligen Bahntrasse der Mariazellerbahn.


Alte Erinnerungen wurden wach als ich mich am 19. Jänner 2014 auf die 7.5 km lange Wanderung von Gußwerk nach Mariazell begab.

Ich kann mich noch gut an meine Lehrzeit erinnern, als die elterliche Gerberei größtenteils von Lohnarbeit lebte. Die Pakete mit den Rohfellen kamen aus ganz Österreich um gegerbt zu werden. Und eben auch mit der Mariazellerbahn aus St. Pölten. Um uns den Weg nach St. Sebastian zu sparen, rief der Fahrdienstleiter meistens an um uns zu sagen dass Pakete mit im Zug nach Gußwerk seien.
Weiterlesen

Trophäenschau Ger. Bez. Mariazell Jagdjahr 2011/2012

Wie bereits im Vorjahr fand die Schau im Volksheim Gußwerk statt.


Am 3. und 4. März fand im Volksheim Gußwerk die Trophäenschau des Ger. bez. Mariazell für das Jagdjahr 2011/2012 statt. Interessanterweise sieht es im Volksheim so aus, als ob weniger Trophäen zu sehen sind (optischer Eindruck zu den Ausstellungen im Hotel Feichtegger/Weißer Hirsch). Dem ist aber nicht so.
Weiterlesen

Fußballkabarett mit dem Kabarettschaftsbund in Gußwerk

Die runde Wahrheit mit dem Kabarettschaftsbund


Das Kabarett begann mit der Ansage, dass es auf wahren Begebenheiten beruht und nur die Namen der handelnden Personen geändert wurden, um sowohl Opfer als auch Täter zu schützen. Ich hoffe, zum Wohle der „Fußball“ Nation Österreich, Weiterlesen