Mariazeller Bauernball 2012 im Europeum

600 Besucher ließen sich diesen netten Abend beim Bauernball nicht entgehen.


Es war einer der letzten Bälle im großen Saal des Mariazeller Europeums, bevor er einer neuen Funktion zugeführt wird. Für diesen wunderbaren Abend war dieser große Saal auch unbedingt nötig, da er bis auf den letzten Platz gefüllt war. Die Bauern aus dem Mariazellerland haben mit viel Arbeit im Vorfeld einen tollen Abend für die Ballbesucher gestaltet. Aufgefallen sind mir sofort die wunderschön geschriebenen Namensschilder für die reservierten Tische, der Weinstand mit herrlichem Wein von Wolfgang Lang im Mittelgeschoss und die vielen Preise für die Verlosung nach Mitternacht.

Den Ehrenschutz hatte Bundesrat Franz Reisinger über, der den 52. Bauernball auch eröffnete. Die Landjugend gab nach ihrer Polonaise die Tanzfläche frei für die vielen tanzbegeisterten Besucher. Die Tanzfläche war fast immer voll. Musikalisch durch den Abend führten „Die Hafendorfer“. Auffallend war der Sänger der Gruppe, der Rainhard Fendrich und Andreas Gabalier wirklich sehr überzeugend nachsingen konnte.

Mitternachtseinlage war eine Tanz-Schuhplattler Gruppe aus Frankenfels. Danach gab es die Verlosung der vielen Preise. Unzählige selbstgemachte Produkte (Gugelhupf und Brettljausen in großer Menge, Speck, eingelegtes Gemüse), sowie gesponserte Produkte fanden ihre Gewinner.

Ich konnte nach Übergabe meines Loses eine Aluminum Schneeschaufel mein eigen nennen. Ein tolles Gerät. Um 3 Uhr, am nach Hause Weg zweckentfremdet benutzt, konnte ich in neuer Rekordzeit die Strecke Mariazell-Rasing über den schneebedeckten Sandbühel bewältigen…

Nachtrag: Die Fotos der letzten Reihe wurden mir von Eva Klauser zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank.