2. Night Run um den Erlaufsee war wieder großartig

Ca. 360 Teilnehmer beim 2. Night Run um den Erlaufsee.


Das gewünschte Sommerwetter mit sichtbarem Sonnenuntergang am Erlaufsee, wie beim 1. Night Run 2013, blieb den Teilnehmern dieses Jahr leider versagt. Trotz kühlen Temperaturen, starker Bewölkung und Wind nahmen an die 360 Teilnehmer am Teambewerb „Night Run“ statt. Der Regen kam erst nach dem Bewerb, aber da waren alle unterm Zelt und im Trockenen.

Die beiden Organisatorinnen Claudia und Resi von Sport Redia mit Ihren Mithelfern haben wieder eine fantastische Veranstaltung auf die Beine gestellt, die auch bei nicht optimalen Wetterverhältnissen beim 2. Mal wieder ein sportlich-geselliges Sommerhighlight im Mariazellerland darstellte.
Weiterlesen

Serie: Menschen aus dem Mariazellerland – Hermann Ofner

Menschen die im Mariazellerland leben und ihm ein „Gesicht“ geben.


Meistens Samstag wird im Mariazellerland Blog ein „Gesicht“ aus dem Mariazellerland mit immer den selben Fragen veröffentlicht.
Heute im Fokus – Hermann Ofner, Tischlermeister in Halltal (Holzwerkstatt), der den Werkstoff Holz in vielen Ausprägungen perfekt zu verarbeiten weiß. Naturliebhaber, der sich wenn Zeit bleibt, seine Energie in der Natur des Mariazellerlandes holt. Den Blick gerne auf alte Bäume fokussiert, da ihn die Kraft sowie die Art des Wachstums fasziniert. >> www.tonewoods.info

Alle veröffentlichten MariazellerlandlerInnen kann man in Zukunft dann gesammelt im Archiv unter der Kategorie MariazellerlandlerInnen finden oder man klickt unter dem Artikel auf „Abgelegt unter MariazellerlandlerInnen„.

Name: Hermann Ofner
Beruf: Inhaber der „Holzwerkstatt“ in Halltal, Hausmeister, Mitarbeiter von Geigenholz Dr. Zach
Weiterlesen

Bild der Woche: Fahrender Hufschmied Michael Pfeffer

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.


Letzte Woche war ein Nostalgiebild einer Salonwagenfahrt mit bekannten Gesichtern das „Bild der Woche“.
Diese Woche wurde mir wieder von Werner Feldhammer ein Foto gemailt. Herzlichen Dank Werner. Es zeigt den fahrenden Hufschmied Michael Pfeffer, wie er gerade MAJOR (das Pferd von Werner) „warm“ beschlägt.
Weiterlesen

Johann Lafer und ZDF drehen Weihnachtssendung in der Steiermark – Mariazeller Advent ist ein Drehort.

Eine schöne Bescherung: Noch bis zum Donnerstag dreht Johann Lafer mit dem ZDF die Weihnachtssendung „Johann Lafers Weihnachtsreise – Heiligabend in der Steiermark“ in der Steiermark: Von Mariazell über Graz bis zum WM-Ort Schladming wird er dabei mit Gästen wie Barbara Wussow, Horst Lichter oder auch Hans Knauß die stimmungsvollen, kulinarischen, aber auch sportlichen Seiten der winterlich-weihnachtlichen Steiermark zeigen.
Ausgestrahlt wir die Sendung am 24. Dezember 2012 um 18.00 Uhr im ZDF, um den Weihnachtsabend der Zuschauer zu versüssen.
Weiterlesen

„Jedermann“ Aufführung bei der Bergwelle in Mariazell 2012

Premiere bei der Bergwelle – erstmals in der Geschichte der Bergwelle fand eine Theateraufführung auf Österreichs höchster Seebühne statt.


„Jedermann“ mit dem Ensemble „Burgspiele Salzburg“ hatte sein Gastspiel auf der Mariazeller Bürgeralpe.
Die Bergwelle war bis jetzt immer mit Musikveranstaltungen in Verbindung gebracht worden. Am 13. August 2012 wurde Neuland betreten.
„Jedermann“ – das „unsterbliche Stück“ über das Leben und Sterben eines reichen Mannes sollte neue Publikumsschichten erschliessen.
Weiterlesen

Dirndlspringen und Slackline Event mit Michi Kemeter in Mariazell

Dirndlspringen, Slackline Contest, Steirerbluat, Nashville – ein tolles Programm im Zuge der „85 Jahre Seilbahn Bürgeralpe“ Feierlichkeiten.


Die Schwebebahnen GmbH der Mariazeller Bürgeralpe hat für ein super Programm im Rahmen ihrer 85 Jahr Feier gesorgt. Unterstützt wurden sie dabei von der Fa. Arzberger mit dem Dirndlfliegen und von Sport Redia mit dem Slackline Contest unter Anleitung von Profislackliner Michael Kemeter.
Weiterlesen

Mariazeller Adventmarkt – nur mehr 2 Tage

Der Advent nähert sich seinem Ende und somit schließt

der Mariazeller Advent seine Pforten am 19. Dezember 2010.

Nur noch Samstag und Sonntag besteht die Möglichkeit den Mariazeller Adventmarkt 2010 zu besuchen.

Wer die Vorfreude aufs Christkind verstärken will, dem sei der Mariazeller Advent ans Herz gelegt. Hütten mit Schneedach wie aus Zuckerguß, ein Riesenadventkranz mit bereits 18 brennenden Kerzen und ein Adventkalender bei dem schon fast alle Türchen leuchten…

Das Foto vom Mariazeller Hauptplatz wurde heute Freitag, 17. Dezember 2010, gemacht.

Webcams

Webcam Mariazell, Mariazeller Bürgeralpe, Erlaufsee, Gemeindealpe und Live-Cam Annaberg

Live Webcam Mariazell Hauptplatz mit Basilika

Mariazell Webcam - © Mariazellerland Blog & Apotheke zur Gnadenmutter
Mariazell Webcam © Mariazellerland Blog & Apotheke Mariazell – Blick Mariazell – Hauptplatz mit Basilika (f5 drücken, alle 10 Sek. neues Bild)

Bürgeralpe Bergstation - © Mariazeller Bürgeralpe
Webcam – Mariazeller Bürgeralpe – Bergstation – Blick Hochschwabmassiv
© Mariazeller Bürgeralpe

Erlaufsee Webcam - © Mariazellerland Blog & Erlaufsee Strandbuffet
Webcam – Erlaufsee
© Mariazellerland Blog & Erlaufsee Strandbuffet

Bild alle 15 Minuten neu, sonst F5 drücken – Kein Bild von 22 Uhr bis 5 Uhr

Sollte die Erlaufsee-Webcam mal kein Bild zeigen bitten wir um Verständnis. Die Funkverbindung am Erlaufsee ist extrem schwach und eine wackelige Angelegenheit. Es gibt dort leider noch keine bessere Möglichkeit. Meistens erscheint das Bild wieder beim Neustart am nächsten Tag – sonst holen wir einen Techniker.

Zuckerwiese-Blick Gemeindealpe - © Thomas Bröderbauer
Webcam – Zuckerwiese – Blick Richtung Gemeindealpe
© Thomas Bröderbauer

Basilika Mariazell - © Mariazell Online mit freundlicher Unterstützung von Kaufhaus & Likörmanufaktur Arzberger
Webcam – Basilika Mariazell
© Mariazell Online mit freundlicher Unterstützung von Kaufhaus & Likörmanufaktur Arzberger

Mariazell Hauptplatz - © TVB Mariazellerland & Mariazell Online
Webcam – Hauptplatz Mariazell
© TVB Mariazellerland & Mariazell Online

Bürgeralpe Wakealps Kristallsee - © Bürgeralpe
Webcam – Bürgeralpe – Wakealps Kristallsee (Aktuelles Bild von 10-17 Uhr)
© Bürgeralpe Mariazell

Bürgeralpe Hofstattlift - © Bürgeralpe
Webcam – Bürgeralpe – Hofstattlift
© Bürgeralpe Mariazell

Blick auf Mariazell - © Astroteam Mariazellerland
Webcam – Blick auf Mariazell
© Astroteam Mariazellerland

Blick auf Gemeindealpe und Langlaufloipe - © Gemeinde St. Sebastian
Webcam – Flugplatz Blick Gemeindealpe & Loipe
© Segelflugsportklub Mariazell

Gemeindealpe Mitterbach Terzerhaus-Terrasse-Panorama
Webcam – Gemeindealpe Mitterbach Terzerhaus-Terrasse-Panorama
© Gemeindealpe Mitterbach

Gemeindealpe Mitterbach Terzerhaus–Spielplatz
Webcam – Gemeindealpe Mitterbach Terzerhaus–Panorama
© Gemeindealpe Mitterbach

Gemeindealpe Mitterbach Terzerhaus–Ausblick
Webcam – Gemeindealpe Mitterbach Terzerhaus–Panorama
© Gemeindealpe Mitterbach

Gemeindealpe Mitterbach Mittelstation Gipfelblick
Webcam – Gemeindealpe Mitterbach Mittelstation Gipfelblick
© Gemeindealpe Mitterbach

Gemeindealpe Mitterbach Gipfelbahn-Panorama
Webcam – Gemeindealpe Mitterbach Gipfelbahn-Panorama
© Gemeindealpe Mitterbach

Gemeindealpe Mitterbach Mittelstation-Panorama
Webcam – Gemeindealpe Mitterbach Mittelstation-Balzplatzerl
© Gemeindealpe Mitterbach

Gemeindealpe Mitterbach Birkihang
Webcam – Gemeindealpe Mitterbach Birkihang
© Gemeindealpe Mitterbach

Kletterpark Spielmäuer Wegscheid
Kletterpark Spielmäuer in Wegscheid © Kletterpark Spielmäuer


Live-Webcam – Annaberg Lifte und Hennesteck Bergstation
© www.annaberg.info

Hochschwab Tour über Gschöderer Kar – Schiestlhaus zum Gipfel

Eine eher selten begangene Route auf den 2277m hohen Hochschwab.

Am Montag, 23. August 2010 bei wunderbarem Bergwetter, noch vor dem Wintereinbruch im Hochgebirge eine Woche später, machten wir uns auf den Weg. Christian Lenz und Hermann Ofner mit dem Rad von Mariazell nach Weichselboden. Manfred Ofner und ich (Fred Lindmoser) wählten den bequemeren Weg mit dem Auto. Schließlich mußten die beiden nach der Gipfeltour auch wieder zurück von Weichselboden nach Mariazell.

Von Weichselboden ging es die Forststrasse entlang auf den Edelboden bzw. die Edelboden Alm. Dieses Stück vom Weg zieht sich ganz schön… Am Edelboden angekommen war im Wald etwas suchen angesagt. Der Wegeinstieg Richtung Gschöderer Kar mußte gefunden werden. Ein bißchen hin und her und auf und ab, dann haben wir so etwas wie einen selten begangenen Pfad gefunden. Dem folgten wir durch den Wald, danach über eine Steinritsche und einen Felsen zum überklettern (man brauchte zwar die Hände, es war aber kurz und einfach – siehe Video). Hier war der Blick in die umliegenende Bergwelt schon wunderschön. Und wir waren am richtigen Weg über das Gschöderer Kar.

Empfangen von einem neugierigen Gamsrudel (ca. 20 Stück) ging es nun durch Latschen und über Wiesen den Berg hinauf. Manchmal flach durch, aber meistens steil hinauf. Der Weg wird durch Steinmännchen gekennzeichnet. Wir sind direkt beim Schiestlhaus rausgekommen. Von dort waren es noch ca. 30 Minuten bis wir uns am 2277 Meter hohen Hochschwab Gipfel ein „Berg Heil“ wünschen konnten. Wunderbarer Ausblick in alle Richtungen bis weit ins Land hinein. Den Abstieg zum Edelboden machten wir über die bekanntere Route Rotgangboden – Weihbrunnkessel – Samstatt. Für die gesamte Tour – von Weichselboden aus – haben wir ca. 8 Stunden benötigt.