„Keine Angst vor Hotzenplotz“ – Theatergemeinschaft Mariazell


Die Mariazeller Theatergemeinschaft spielt ihr diesjähriges Weihnachtsmärchen und freut sich über Ihren Besuch.
Zu sehen ist das Weihnachtsmärchen „Kein Angst vor Hotzenplotz“ an folgenden Tagen:

  • Montag, 26. Dezember 2016
  • Freitag, 30. Dezember 2016
  • Sonntag, 1. Jänner 2017
  • Donnerstag, 5. Jänner 2017
  • Samstag, 7. Jänner 2017

und in den Wiener Semesterferien

  • am Sonntag, 5. Februar 2017

Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr.

Vorverkauf:
Karten erhalten Sie im Vorverkauf um € 8,- (Abendkasse € 10,-) in der Trafik Girrer am Hauptplatz, am Theatertelefon 0676/933 3577 oder auf der Homepage der Mariazeller Theatergemeinschaft.
Weiterlesen

859. Gründungstag von Mariazell – Festmesse

Am 21. Dezember 2016 wurde der 859. Gründungstag von Mariazell mit einer Festmesse gefeiert.

Abt Benedikt und Mitbrüder aus St. Lambrecht, der Abt von Lilienfeld, Landesrat Christian Buchmann, Mariazells Bürgermeister Seebacher und Mitterbachs Bürgermeister Alfred Hinteregger sowie der gesamte Gemeindevorstand nahmen an der feierlichen Messe teil.
Erstmalig sangen die Liedertafel Mariazell und die Liedertafel Gußwerk gemeinsam in der Basilika die Deutsche Messe. Anschließend fand der traditionelle Weihnachtsempfang des Superiors im Refektorium statt.
Weiterlesen

Elektrowallfahrt – Basilika Mariazell – Segway, Bikeboard, Elektrofahrräder



Einen Bericht von dieser Veranstaltung gibt es auf der Hauptseite: www.mariazellerland-blog.at

Elektro-Wallfahrt

4. Juli 2009
im Mariazellerland

Die Idee

Mariazell ist der berühmteste Wallfahrtsort Mitteleuropas und bietet sich mit seiner wunderschönen Landschaft im Zentrum Österreichs – nur 1,5 Stunden von Graz, Wien und Linz entfernt – ideal für diesen Event an.

Durch den Einsatz von alternativ betriebenen modernen Fahrzeugen, wie z.B.  Segways, Bikeboards, Easyglider und Elektrofahrräder, bieten wir die Möglichkeit, zum „herkömmlichen“ Fortbewegungsmittel Auto eine umweltschonende und spass machende Alternative kennen zulernen.

Dieses in ganz Österreich einzigartige Event verbindet die traditionelle Wallfahrt mit modernen Fortbewegungsmitteln.

Viele Medienvertreter haben ihr Kommen bereits zugesagt.


Die Inszenierung

Das Naturjuwel Erlaufsee an der Grenze zwischen Steiermark und Niederöstereich ist  der Ausgangspunkt für die Wallfahrt, dort findet auch die Registrierung der angemeldeten Teilnehmer statt.
Der ca. 6 km lange abwechslungsreiche Wallfahrtsweg vom Erlaufsee nach Mariazell entlang der historischen Museumstramway wird in ca. einer halben Stunde mit den verschiedensten elektrisch betriebenen Fahrzeugen zurückgelegt.

Vor der wunderschönen Basilika am Hauptplatz in Mariazell findet eine Segnung der teilnehmenden Fahrzeuge statt. Nach der Segnung wird geschlossen zum neu errichteten Kongress- und Veranstaltungszentrum, dem Mariazeller Europeum, gefahren, wo auf der riesigen Terrasse ein Geschicklichkeitsbewerb – mit herrlichem Blick auf die umliegenden Berge – stattfinden wird.

Die anschließende Siegerehrung findet im Jugendstilsaal des Europeums statt, wo die Veranstaltung mit einem Dinner ihren würdigen Abschluss findet.

[media id=50 width=480 height=322]


Teilnehmer

alle elektrobetriebenen Fahrzeuge die laut StVo als Fahrräder gelten.
(Segways,Bikeboards,Elektrofahrräder,etc.)

Im Teilnehmerfeld dabei ist auch Bernhard Kohl (www.bernhardkohl.at) unter dem Motto „Mit Elektro geht´s auch ohne Doping“.


Vorläufiger Zeitplan

16:00 Uhr    Treffpunkt Erlaufsee
16:30 Uhr    Abfahrt nach Mariazell
17:00 Uhr    Eintreffen am Hauptplatz mit Segnung
18:00 Uhr    Geschicklichkeitsbewerb Europeum
20:00 Uhr    Siegerehrung und Dinner


Kontakt und Anmeldung

Incoming Mariazeller Land Gmbh & Co KG

Wiener Straße 24

8630 Mariazell

Tel.: 03882 34515

Mobil: 0676 325 19 24

Mail: elektrowallfahrt

www.elektrowallfahrt.at