Veranstaltungskalender im Mariazellerland Blog

Nach langem Zögern haben wir uns nun doch entschlossen einen Veranstaltungskalender in den Mariazellerland Blog zu integrieren.

Mehrere Nachfragen nach einem solchen Kalender und zu guter Letzt viele Mails mit Julia (Danke), waren der ausschlaggebende Grund dieses Service für unsere vielen Leser anzubieten.

Wir möchten den Kalender zwecks der Übersichtlichkeit nicht mit Wochen dauernden Spezialitäten- oder Angebotswochen zupflastern (diese werden ev. nur am Starttag eingetragen mit Hinweis auf die Dauer), sondern mit „richtigen“ Veranstaltungen (Konzerte, Ausstellungen, Vorträge…) füllen.
Der Kalender kann zwischen Monats- und Listenansicht umgeschaltet werden. IHRE Veranstaltung im Mariazellerland tragen wir gerne ein. Bitte einfach eine Mail mit den benötigten Infos (Datum, Zeit, Ort usw.) an fred@lifepictures.at. DANKE.

Den Kalender finden sie unter >>> www.mariazellerland-blog.at/events

Skitag auf der Gemeindealpe in Mitterbach

Ein Blogbericht der nicht geplant war…

 

Es war ein Traumtag auf der Gemeindealpe und ich wollte nur ein bißchen Skifahren.
Die Natur spielte wieder einmal alle Stückerln und verwöhnte das Auge mit wunderbaren Landschaftsimpressionen.

Meine kleine Taschenkamera hatte ich zum Glück dabei. Sie mußte diesmal die Aufgabe erfüllen meine Eindrücke auf der Gemeindealpe fest zuhalten. Solche Tage aus dem Mariazellerland gehören einfach im Mariazellerland Blog verewigt.

 

Ötschergräben und Mirafall

Ein ganz besonderes, landschaftliches Highlight im Mariazellerland – die Ötschergräben.

Die Ötschergräben können relativ rasch erreicht werden, wenn man nach Mitterbach/ Friedenstein fährt und Richtung Erlaufklause Bahnhof bzw. Stausee abbiegt.

Von dort geht es zu Fuß weiter, vorbei am wunderschönen Hagengut, der Ötscher sehr präsent im Blickfeld. Ca. 10 Minuten später leitet ein Wegweiser nach rechts Richtung Ötscherhias. Vorbei an kleineren Wasserfällen und dem sehr naturnah gebauten Wasserrad ist man nach einer guten halben Stunde beim Ötscherhias angekommen.

Dort ist man nun mittendrin in den einzigartig, bizarren Ötschergräben – einer canyonartigen Landschaft mit steil aufragenden Felswänden und tosenden Wassern.
Vom grün schimmernden Wasser ausgeschwemmte Becken verlocken sich abzukühlen. Abzukühlen ist fast zu milde ausgedrückt, das Wasser ist kalt, sehr kalt. Lange hält man es darin nicht aus. Für diesen Bericht sind wir den Weg entlang des glasklaren Ötscherbaches ca. eine halbe Stunde gefolgt. Es sind einige wunderschöne – mehr oder weniger lange – Routen durch die Ötschergräben möglich. Unser Ziel war der Mirafall.

Nach einer kurzen Rast am Fuße des Mirafalls ging es wieder zurück zum Ötscherhias 😉

Weitere Bilder gibt es unter Fastenwanderung durch die Ötschergräben, mehr Infos gibt es unter www.naturpark-oetscher.at und auf der offiziellen Mariazellerland Tourismusseite www.mariazell-info.at.