Lunzersee – Mittersee – Obersee – Herrenalm – Wandertour Fotos

Obersee – Wunderschöner Bergsee am Fuße des Dürrensteins


Unsere Wanderung führte uns diesmal in das an’s Mariazellerland angrenzende Mostviertel. Ziel war der Obersee am Fuße des Dürrensteins.

Mit dem Auto von Mariazell ca. 30 Minuten nach Lunz am See zum Südende des Lunzersees. Dort beginnt die Wanderung beim Schloss Seehof.
Entlang einer Forststraße, mit gelegentlichen Waldpfad Abkürzungen, geht man ca. 1 Stunde bis man den Mittersee (766 m) erreicht. Dieser hatte aufgrund der langen Hitzeperiode einen sehr niedrigen Wasserstand. Kurze Fotopause und weiter zu unserem Ziel – dem Obersee (1116 m).
Weiterlesen

Harry Prünster & Band bei der No Humptata Bergwelle – Fotos

Sehr unterhaltsamer Abend mit Harry Prünster bei No Humptata.


Viele konnten sich wahrscheinlich nicht vorstellen was man bei einer Bergwelle mit Harry Prünster erwarten soll. So hielt sich der Besucherandrang bei dieser Bergwelle in Grenzen und alle fanden auf der VIP-Tribüne Platz. Damit für alle Besucher optimale Sicht gegeben war, wurde die Bühne um fast 90 Grad nachgedreht.
Weiterlesen

Outdoor & Survival Kurs


Für Sportler, Bergbegeisterte und Outdoor Freaks.

Kurs- und Ausbildungsinhalte:
• SKH – Selbst- und Kameradenhilfe
• Karten- und Geländekunde, Karten richtig lesen, verstehen und interpretieren
• Orientieren mit Karte und mit natürlichen Hilfsmitteln
• Wetterkunde
• Grundlagen der Bergrettungstechniken am / im Fels
• Verhalten im Wald
• Abschluss-Highlight
Weiterlesen

Joh. Springer´s Erben – Jagdgeschäft Eröffnung in Mariazell

Jagd- und Waffengeschäft Eröffnung in Mariazell mit Flair.

„Tradition trifft auf Moderne“, unter diesem Motto wurde im Geschäft des ehemaligen Raumausstatters Pertl nun ein wunderschönes Jagdgeschäft eröffnet. CEO Christian Johann Springer und Mariazell Filial-Geschäftsführer Jürgen Schweiger hielten die Eröffnungsreden, Mitgesellschafter Dr. Rudolf Haberleitner folgte den Worten im Publikum.
Die „Jagdhornbläsergruppe Erzherzog Johann Mariazellerland“ und Helmut Schweiger mit seiner Frau Ulrike umrahmten die Eröffnungsfeier musikalisch. Kulinarisch umsorgt wurden die vielen Gäste aus Jagd, Wirtschaft und Politik von den „Drei Hasen“.


Auf 260m² Verkaufsfläche findet man ein umfangreiches Sortiment von jagdlicher Ausrüstung, Hundeartikel, Optik, sowie neue und gebrauchte Waffen. Eine kleine Werkstätte vor Ort bietet Soforthilfe, größere Arbeiten werden umgehend in der Werkstätte in Wien erledigt. Weiters bietet Joh. Springer´s Erben Jagdreisen im In- und Ausland an.


In Mariazell steht Jürgen Schweiger, gelernter Büchsenmacher, als Geschäftsführer mit Rat und Tat zur Verfügung. Unterstützt von seiner Frau Gabi und Daniela Reininger, die in den Bereichen Bekleidung und Zubehör beratend zur Seite stehen.

Für das Mariazeller Ortsbild sind schöne Geschäfte mit einer einzigartigen Angebots-
palette lebenswichtig. Mariazellerland-Blog gratuliert herzlich zur Geschäftseröffnung und wünscht viel Erfolg und gute Geschäfte.

Homepage: Joh. Springer´s Erben

Mariazellerland Kart GP trotz Regen und Schnee im Trockenen

Kart GP in der Tiefgarage in Mariazell.

Die Entscheidung der Veranstalter den Mariazeller Kart GP in der Tiefgarage durchzuführen, war Aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse die absolut Richtige. Besonderer Dank gebührt Herrn Ing. Zauner von den Mariazeller Stadtbetrieben der dies ermöglichte.

Die teilnehmenden Teams waren auf 3 Klassen aufgeteilt. Am Vormittag wurde das Finale zur Bezirksblätter Kart Challenge ausgetragen, wo sich das favorisierte Team KCM Racing, vor dem Loibl Kart Racing Team das die Gesamtwertung für sich entscheiden konnte, durchsetzte.


Bei der Profiklasse waren die ersten beiden Plätze gleich wie schon am Vormittag, da sich die beiden aus Niederösterreich angereisten Teams dazu entschlossen, wenn sie schon soweit fahren, wollen sie auch möglichst viele Rennen bestreiten. Dahinter ging der 3. Platz an VFG Mariazellerland gefolgt von der Überraschung des Tages, das Woche Team, bestehend aus 3 Woche Lesern die sich erst kurz vor dem Rennen kennen lernten.

Bei der Hobbyklasse waren sehr viele Zuseher anwesend und feuerten ihre Teams lauthals an. Im Finale setzten sich schließlich die Bremsversager vor dem bis zur vorletzten Runde in Führung liegendem „Woche-Team“ durch.

Die weiteren Platzierungen:
Schamott Racing, FF Express, Sport Redia, Brennesslpöza, URC Mariazell, BBM Racing, Team Weinstadl, Ranti Putanti (das einzige Team mit Damen) vor Cafe 1157 und Team Wesely. (Text zur Verfügung gestellt vom Veranstalter Doberer Incentives. Danke.)