Waterslide Contest 2011 in Annaberg – Reidl Lifte

Über Mariazell, das Mariazellerland…

>>Zum Waterslide Bericht 2012

…und wo es mich sonst noch hinführt. Diesmal nach Annaberg, in das ans Mariazellerland angrenzende Mostviertel, wo zum wiederholten Male der Waterslide Contest stattfand. Organisiert von der Bergrettung Annaberg und der Skischule Annaberg traten beim Bewerb 21 hitzige und waghalsige Teilnehmer an. Die Preise Snowboard und Saisonkarte, sowie der Spaß am Waterslide Contest an sich, waren Motivation genug sich „eventuell“ auch im 4 Grad kalten Wasser erfrischen zu müssen. Im Freien war es um nichts wärmer.


Teilweise sehr leicht bekleidet, glieten die männlichen und weiblichen Teilnehmer über das eisigkalte Wasserbecken. Nur wer bis zum Schluss – bei immer kürzerem Anlauf – trocken blieb, konnte gewinnen.
Gewinner war nach einem harten Contest schliesslich Andreas Zöchling vor Kurt Albrecht. Wie bereits im Artikel vom Waterslide Contest 2010 angeführt, dürfen alle die diesen Bewerb heuer versäumt haben, auf eine Neuaustragung in den Wiener Semsterferien 2012 hoffen.


PS: Skikarten aus Mitterbach und Mariazell gelten auch in Annaberg, sowie umgekehrt. Gemeinsame Skiland Voralpen Karte mit Lilienfeld, Annaberg, Puchenstuben, Mitterbach, Mariazell und Niederalpl.

Joh. Springer´s Erben – Jagdgeschäft Eröffnung in Mariazell

Jagd- und Waffengeschäft Eröffnung in Mariazell mit Flair.

„Tradition trifft auf Moderne“, unter diesem Motto wurde im Geschäft des ehemaligen Raumausstatters Pertl nun ein wunderschönes Jagdgeschäft eröffnet. CEO Christian Johann Springer und Mariazell Filial-Geschäftsführer Jürgen Schweiger hielten die Eröffnungsreden, Mitgesellschafter Dr. Rudolf Haberleitner folgte den Worten im Publikum.
Die „Jagdhornbläsergruppe Erzherzog Johann Mariazellerland“ und Helmut Schweiger mit seiner Frau Ulrike umrahmten die Eröffnungsfeier musikalisch. Kulinarisch umsorgt wurden die vielen Gäste aus Jagd, Wirtschaft und Politik von den „Drei Hasen“.


Auf 260m² Verkaufsfläche findet man ein umfangreiches Sortiment von jagdlicher Ausrüstung, Hundeartikel, Optik, sowie neue und gebrauchte Waffen. Eine kleine Werkstätte vor Ort bietet Soforthilfe, größere Arbeiten werden umgehend in der Werkstätte in Wien erledigt. Weiters bietet Joh. Springer´s Erben Jagdreisen im In- und Ausland an.


In Mariazell steht Jürgen Schweiger, gelernter Büchsenmacher, als Geschäftsführer mit Rat und Tat zur Verfügung. Unterstützt von seiner Frau Gabi und Daniela Reininger, die in den Bereichen Bekleidung und Zubehör beratend zur Seite stehen.

Für das Mariazeller Ortsbild sind schöne Geschäfte mit einer einzigartigen Angebots-
palette lebenswichtig. Mariazellerland-Blog gratuliert herzlich zur Geschäftseröffnung und wünscht viel Erfolg und gute Geschäfte.

Homepage: Joh. Springer´s Erben

Mariazellerland Kart GP trotz Regen und Schnee im Trockenen

Kart GP in der Tiefgarage in Mariazell.

Die Entscheidung der Veranstalter den Mariazeller Kart GP in der Tiefgarage durchzuführen, war Aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse die absolut Richtige. Besonderer Dank gebührt Herrn Ing. Zauner von den Mariazeller Stadtbetrieben der dies ermöglichte.

Die teilnehmenden Teams waren auf 3 Klassen aufgeteilt. Am Vormittag wurde das Finale zur Bezirksblätter Kart Challenge ausgetragen, wo sich das favorisierte Team KCM Racing, vor dem Loibl Kart Racing Team das die Gesamtwertung für sich entscheiden konnte, durchsetzte.


Bei der Profiklasse waren die ersten beiden Plätze gleich wie schon am Vormittag, da sich die beiden aus Niederösterreich angereisten Teams dazu entschlossen, wenn sie schon soweit fahren, wollen sie auch möglichst viele Rennen bestreiten. Dahinter ging der 3. Platz an VFG Mariazellerland gefolgt von der Überraschung des Tages, das Woche Team, bestehend aus 3 Woche Lesern die sich erst kurz vor dem Rennen kennen lernten.

Bei der Hobbyklasse waren sehr viele Zuseher anwesend und feuerten ihre Teams lauthals an. Im Finale setzten sich schließlich die Bremsversager vor dem bis zur vorletzten Runde in Führung liegendem „Woche-Team“ durch.

Die weiteren Platzierungen:
Schamott Racing, FF Express, Sport Redia, Brennesslpöza, URC Mariazell, BBM Racing, Team Weinstadl, Ranti Putanti (das einzige Team mit Damen) vor Cafe 1157 und Team Wesely. (Text zur Verfügung gestellt vom Veranstalter Doberer Incentives. Danke.)

19. Steirisch-niederösterreichischer Bauernmarkt in Gußwerk

Ein warmer Herbsttag beim 19. Gußwerker Bauernmarkt.

Vor 19 Jahren wurde der Gußwerker Bauernmarkt vom damaligen Gußwerker Tourismusverband unter Hans Teubenbacher ins Leben gerufen. Heuer, sowie in den letzten Jahren, hatte der Tennisclub Gußwerk unter Gustav Namensnig die Organisation über.

Regionale Schmankerl und Leckereien, sowie traditionelle Handwerksprodukte, konnte man beim steirisch-niederösterreichischen Bauernmarkt in Gußwerk kaufen.
Fürs leibliche Wohl sorgten unzählige Hütten und Stände. Musikalisch durch den Nachmittag begleitet wurden die Besucher vom Musikverein Aschbach. Am späteren Nachmittag tanzten die Lackenhofer Schuhplatter auf, bevor der Maibaum von der Bergrettung gekonnt umgeschnitten wurde.

Im nächsten Jahr ist dann 20 Jahr Jubiläum dieser, neben dem Faschingsumzug und Krampustreiben, etablierten Veranstaltung in Gußwerk.


Run4help, Mariazeller Gesundheitsdialog, Kleine Zeitung Stadtfest und Mariazeller Kart GP von 15. – 17. Oktober

Hier gehts zum Stadtfest Mariazell Bericht

VorschauEin starkes Wochenende in Mariazell

run4help – Charity Lauf in Mariazell, 16. Oktober

Der 1. Mariazellerland Charity Lauf bietet allen sportbegeisterten Läufern die Möglichkeit mit Ihrem Start eine wohltätige Institution durch einen Beitrag des Nenngeldes zu unterstützen. Dieser Lauf findet im Zuge des Mariazeller Gesundheitsdialoges und des Kleine Zeitung Fests für den schönsten Ort Mariazell statt.
Organisiert wird dieser Lauf von Sport Redia und dem Sportverein St. Sebastian.


Mariazeller Gesundheitsdialog, 15.- 16. Oktober

Das Programm finden Sie unter Mariazeller Gesundheitsdialog oder wenn Sie auf das Bild klicken.


Kleine Zeitung Stadtfest, 16. Oktober

Programmübersicht:

* 13.00 Uhr – sternförmiger Einmarsch der Kapellen am Hauptplatz
* 13.30 Uhr – Kinderlauf
* 14.00 Uhr – Charity Lauf run4help
* 14.10 Uhr bis 15.00 Uhr – Konzert
* 15.00 Uhr – Konzert Stadtkapelle Mariazell
* 15.30 Uhr – Offizielle Eröffnung und Ehrung mit Musik der Stadtkapelle
* 16.00 Uhr bis 16.45 Uhr – Sprudl Friends
* 16.45 Uhr – Siegerehrung Charity Lauf
* 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr – Sprudl Friends
* 18.30 Uhr Konzert der Stoakogler
* ab 21.00 Uhr – Chill out Party im Raiffeisensaal mit DJ

Adresse:

Hauptplatz Mariazell – bei Schlechtwetter im Europeum

Mariazellerland Tourismus – www.mariazell-info.at


Mariazellerland Kart GP, 17. Oktober

Ein Mariazellerland Kart GP mit einer Besonderheit. Die Veranstaltung findet auf der unteren Ebene der Parkgarage statt und ist somit wetterunabhängig.
„Monte Carlo Tunnel Feeling“ im Mariazellerland… Das Programm finden Sie unter www.doberer-incentives.at oder wenn Sie auf das Bild klicken.

.

Sänger- und Musikantenwallfahrt Mariazell – Fotos und Video

„Wie im Himmel so auf Erden“ war das Motto der Musikantenwallfahrt.

 

Sänger und Musikanten aus Mitteleuropa trafen sich zu der alle 4 Jahre stattfindenden Wallfahrt in Mariazell.

 

Der erste Tag begann mit einer Begrüßungsandacht in der Basilika. Die kirchlichen Abschnitte habe ich nicht dokumentiert, da in der Basilika Foto und Filmverbot herrscht und es meine Zeit auch nicht zuläßt alles zu besuchen. Im Anschluss fand eine Podiumsdiskussion mit Luzia Nistler, Dr.Dr. Arnold Mettnitzer, Kommerzialrat Hans Roth und Dr. Walter Surböck statt. Moderiert wurde der Abend von Norbert Hauer.

 

Interessante Geschichten und berührende Zugänge zum Thema „Wie schafft man sich einen Himmel auf Erden“ wurden vom Podium vorgetragen. Aufgrund des engen Zeitplans wurde das Publikum leider etwas zuwenig miteinbezogen in eine Diskussion.

 

Danach war der „Himmel auf Erden“ bei den Musikantenstammtischen in den 3 Hasen, Kirchenwirt, Ochsenwirt und Europeum zu finden. Mnozil Brass war ab Mitternacht bei den 3 Hasen Stimmungsmacher und es ging bis in die Morgenstunden.

 

Der zweite Tag hatte eine Singstunde, Fußwallfahrt mit festlichem Einzug in die Basilika und am Abend ein internationales Volksmusikkonzert und Tanzfest im Europeum zu bieten.

 

Servus TV war mit einem Kamerateam für die Sendung Hoagascht da. Bertl Göttls Sendung stellt authentisches und unverfälschtes Brauchtum in den Mittelpunkt. Einen Bericht über die Sänger- und Musikantenwallfahrt unter dem Titel „Grenzenlose Wallfahrt – ein Hoagascht aus Mariazell“ kann man am Freitag, 15.10.2010, 19.45 h auf Servus TV sehen.

 

ACHTUNG: Es gibt 2 Videos (Tag1/Tag2), da ein Gesamtvideo zulange geworden wäre.

 

ABBA – The Real ABBA Tribute bei der Bergwelle

ABBA Tribute „Mamma Mia“ lockte fast 1000 Besucher zur Bergwelle.

Auch so können Mariazeller Bergwellen sein. Zuerst trauriges Wetter mit viel Regen über dem Mariazellerland. Am Abend, kurz vor Beginn der ABBA „Mamma Mia“ Show ist der Wettergott gnädig.
Die Wolken verziehen sich, eine wunderbare Lichtstimmung kommt auf, ein Regenbogen, Nebelschwaden, eine Atmosphäre wie aus dem Bilderbuch.

Und dann beginnt die Show mit „the Real ABBA tribute“. Eine Zeitreise durch 10 Jahre ABBA Musikgeschichte erfreut die Besucher. Legendäre Hits von ABBA waren zu hören und ließen die Stimmung im Publikum von Song zu Song steigen. Nach diesem „Best of ABBA“ gab es zum Abschluss noch die eindrucksvolle Wasser-Laser-Show.

Nächsten Freitag – 3.9.2010 – ist dann Jazz Gitti zu Gast bei der Bergwelle.

Brunner & Brunner bei der Mariazeller Bergwelle 2010

Auf ihrer Abschiedstour machten Brunner & Brunner in Mariazell halt.

Es ist zur Zeit etwas verhext mit dem Wetter bei der Bergwelle. Gestern, pünktlich zu Beginn der Bergwelle setzte Regen ein, der das ganze Konzert über andauerte. Heute, am Morgen danach, beim Artikel verfassen, wunderschönes Wetter draussen im Mariazellerland. Ärgerlich…

Brunner & Brunner bemühten sich redlich, das Publikum trotz des intensiven Regens bei Laune zu halten. Viele Hits und Ohrwürmer aus den vergangenen, gemeinsamen Jahren von Charly und Jogl begeisterten das standhafte Publikum. Ohne Pause wurde das Programm „Wir sind alle über 40“ durchgespielt bzw. gesungen. Nur die abschliessende Laser-Wassershow wollten an diesem Abend nicht mehr alle 700 Besucher sehen.

Nächsten Freitag – 20.August 2010 – steht dann Tribute to Falco – „Rock me Amadeus“ auf dem Programm der Bergwelle.

Pages: 1 2 3 4 5 6 Next