Marc Digruber – Weltcupfahrer aus dem Mariazellerland

Skibegeisterte MariazellerInnen wissen es schon lange – mit Marc Digruber haben wir wieder einen Rennläufer aus dem Mariazeller Land, der in der heurigen Saison bereits mehrmals sein Können unter Beweis stellen konnte.

Der TVB Mariazeller Land mit tatkräftiger Unterstützung vieler Firmen in der Region tritt bereits das dritte Jahr als Kopfsponsor für Marc auf. Ins Leben gerufen hat diese Aktion der ehemalige Vorsitzende des TVB, Hr. DI Otmar Edelbacher, der zuerst seine Freunde aus der Baubranche motivieren konnte, bei diesem Projekt einzusteigen. Wie auf der Sponsorentafel ersichtlich, konnten für die heurige Saison 2011/2012 auch andere Betriebe bzw. Gewerbe-treibende gefunden werden, die mit ihrem finanziellen Beitrag Marc unterstützen.
Vielen Dank dafür an alle!

Marc hatte sich bereits im November für die Weltcuprennen in Levi (Finnland) qualifiziert – leider mussten die Rennen aufgrund Schneemangels abgesagt werden. Nach der 2. Absage von Val d’Isere startete er seine Weltcupsaison in Beaver Creak (USA). Durch die hohen Startnummern ist es natürlich nicht ganz einfach, sich für den 2. Durchgang zu qualifizieren, in Alta Badia z.B. fehlte nur 1/100 Sekunde für die Qualifizierung. Insgesamt war Marc bei 10 Weltcuprennen am Start, in Chamonix und Wengen konnte er seine ersten Weltcuppunkte sammeln. Sein nächster Einsatz wird am 12. März der Slalom in Kranjska Gora sein, danach folgt noch das Europacupfinale in Italien und die Österreichischen Meisterschaften in Innerkrems, wo er seinen Staatsmeistertitel in Superkombination vom letzten Jahr verteidigen wird.

Im Dezember 2011 wurde der Fanclub Marc Digruber gegründet – alle Infos dafür sind unter der Homepage www.marcdigruber.at zu finden. Mitglieder sind natürlich immer herzlich willkommen! Für alle Fans besteht auch die Möglichkeit, zu den Österr. Meisterschaften nach Innerkrems mitzufahren – Details siehe Marc Digruber Homepage.


Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.