Heilige und Heilende Wege nach Mariazell

Geführte Wanderungen mit Infos über Heilkräuter aus der Traditionellen Europäischen Medizin.

Die Apotheke & Drogerie „Zur Gnadenmutter“ und der bekannte Wallfahrtsort Mariazell leben eine jahrhundertealte Tradition des Pilgerns und der Heilung von Körper, Geist und Seele.

Entlang des bekannten Sebastiani Rosenkranzweges, am letzten Teil des Pilgerweges „Via Sacra“ finden sich an den einzelnen Kreuzwegstationen kleine Kräutergärten. Diese wurden für die grenzüberschreitende Niederösterreichische Landesausstellung 2015 nach altem Brauch angelegt und werden am 20. Juni 2015 im Zuge des Mariazeller Klostermarkts offiziell als ÖTSCHER:REICH Station eröffnet. In den Kräutergärten finden sich bekannte, heimische Heilpflanzen aus der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM).

Führungen sind bereits jetzt möglich.

Bei den geführten Wanderungen erfahren die Besucher Interessantes über die Wirkung und Anwendung dieser Heilkräuter nach altem Wissen der Naturheilkunden. Der Weg führt zum Abschluss über den Kalvarienberg zur Apotheke und Drogerie zur Gnadenmutter, wo sich die Besucher bei einem wohltuenden Stamperl Mariazeller Wurzelklauber stärken und die Wirkung der Heilpflanzen gleich selbst erfahren können.

  • Führungen: jeden Samstag von 23. Mai bis 26. Oktober 2015
  • Treffpunkt: Apotheke & Drogerie Zur Gnadenmutter
  • Uhrzeit: 10.00 Uhr
  • danach Fahrt zur Sebastianikirche und geführte Wanderung nach Mariazell zurück
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Kosten: ohne Transfer € 6,- pro Erw., € 4 pro Kind (6-14 Jahre), mit Transfer € 8,- pro Erw,. € 5 pro Kind (6-14 Jahre)
  • Sonderführungen für Gruppen gegen rechtzeitiger Voranmeldung beim TVB Mariazeller Land, Tel.: 03882/2366

>> Heilende Wege Infofolder als PDF

Links:

Dr. Angelika Prentner
Apotheke zur Gnadenmutter Mariazell
Mariazeller Klostermarkt
Niederösterreichische Landesausstellung



 

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.