Gutscheinshop als Hilfe für heimische Betriebe ein voller Erfolg

Update 10.4.2020 – 166.800 Euro verkauft – mit Hilfe der Initiatoren und Gemeindefördertopf sowie privater Sponsoren.

Seit dem Start am 23. März sind bisher 2.351 Gutscheine im Gesamtwert von 139.000,- Euro (plus 27.800,- Bonus, in Summe also 166.800,- Euro) bestellt worden.
Durch die Unterstützung der Gemeinden Mariazell und Mitterbach, sowie privater Sponsoren konnte für die Gutscheinkäufer ein Mehrwert von 20% geboten werden. Somit konnte ein großer Teil der Wertschöpfung anlässlich des Ostergeschäfts in der Region gehalten werden.
Weiterlesen

Bild der Woche: Goldene Abendstimmung

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Gestern Abend war im Mariazellerland eine besondere Stimmung. Die Sonne blickte vorm untergehen nochmal durch die dichten Wolken, begleitet von Schneeschauer, und erzeugte so eine goldene Lichtstimmung. Andreas Hollerer hat mir seine Fotos (Huawei, 31.3.2020 um 18:50) dieses Naturschauspiels zukommen lassen. Fotografiert am Kreuzberg beim „Luckerten Kreuz“. Herzlichen Dank Andreas für die stimmungsvollen Fotos.
Weiterlesen

Mariazell – Hoffnung in Zeiten der Corona-Krise

Die Benediktinermönche beten in diesen schwierigen Zeiten tagtäglich vor dem Gnadenaltar – vor dem Bild der Magna Mater Austriae – für die Gesundheit und Sorgen der Bewohner, Pilger und aller Freunde des Heiligtums. Seitens der Stadtgemeinde wurden Maßnahmen gesetzt, um den Einwohnern im Umgang mit den notwendigen Beschränkungen unter die Arme zu greifen.

Besonders freut sich Bürgermeister Johann Kleinhofer über die Disziplin, mit der die Mariazeller Bevölkerung die Einschränkungen befolgt und sich den Herausforderungen der Krise stellt. Mit dem Erfolg, dass es in der Stadtgemeinde noch keine einzige Corona-Infektion gibt. „Dies ist vor allem dem frühen Handeln seitens der Gemeinde und der vorbildhaften Umsetzung zu verdanken“, erzählt Kleinhofer.
Weiterlesen

Bild der Woche: Schneerosen

Mittwoch im Mariazellerland-Blog – ein Bild der Woche.

Bei einem ihrer Spaziergänge in der frischen Luft, hat Edith Oberfeichtner diese Schneerosen im Schutze eines kleinen Baums entdeckt. Die Schneerosen als Zeichen der Hoffnung in der Coronavirus-Krise, dass hinter jedem Winter auch wieder ein Frühling kommt. Herzlichen Dank Edith, als treue Fotoübermittlerin für Dein „Bild der Woche“.
Weiterlesen

Eigeninitiative der Mariazeller Betriebe setzt starke Impulse

„Fahr nicht fort, kauf im Ort“

Ostern steht vor der Tür, doch die Suche nach Geschenken ist durch die derzeitigen Ausgangsbeschränkungen und Betriebssperren erschwert. Hier setzt eine Initiative der Mariazeller Betriebe an: mit dem Ziel, der regionalen Wirtschaft durch die herausfordernde Zeit zu helfen und Arbeitsplätze zu sichern, wurde vom Hotelier und Gastwirt Peter Kroneis und seiner Frau Katharina gemeinsam mit Werner Girrer von der Internetplattform mariazell.at die Idee eines gemeinsamen Online-Shops für Gutscheine der Betriebe im Mariazeller Land geboren.
Weiterlesen

Unterstützung der heimischen Wirtschaft durch Gutschein-Käufe

Mithelfen die heimische Wirtschaft in der Coronakrise zu stärken.

Durch die vernünftigen Auflagen unserer Bundesregierung zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie, haben leider viele heimische Betriebe geschlossen. Sie können daher für Wochen oder sogar Monate schwer die erforderlichen Umsätze erzielen die es benötigt um die Fixkosten zu decken. Staatshilfe ist versprochen (die Bestimmungen sollen kommende Woche präsentiert werden), aber wir können nicht nur in schwierigen Zeiten, sondern immer, selber auch etwas tun.

Die Fam. Kloepfer hat mich heute kontaktiert und meinte, ob es nicht schlau wäre einen Blogbericht zu machen mit dem Aufruf die kleinen heimischen Betriebe durch Käufe von Gutscheinen zu unterstützen. Dies machen wir gerne und denkt bitte bei den Gutscheinkäufen an Haarschneidereien, Blumenhandlungen, Sport- und Bekleidungsgeschäfte, kleine Lokale/Gaststätten, Trafiken, Dienstleister wie Masseure/Physiotherapeuten im Mariazellerland. Ihr wisst wie ich es meine, da die Aufzählung nicht vollständig ist. Ostern steht auch vor der Tür.
Weiterlesen