Apotheke Mariazell – Newsletter Juli 2016

Newsletter Juli 2016 der Apotheke „Zur Gnadenmutter“ in Mariazell.

Insektenabwehr

Wenn es warm wird, genießen wir es, unser Leben hauptsächlich im Freien zu gestalten – Freizeitaktivitäten, Grillabende, Urlaube, Baden, Wanderungen. Wir tanken Sonnenenergie, Wärme, Licht und Sauerstoff. Das alles tut unserem Körper und unserer Psyche sehr gut. Die Stimmung verbessert sich, wir fühlen uns wohl, luftiger und leichter. Vielen wird der Aufenthalt im Freien aber verleidet, wenn Gelsen, Mücken und Bremsen die Erholung und Ruhe immer wieder stören. Auch nachts gibt es nichts Schlimmeres, als das Surren der Gelsen, das uns wach hält.

Viele Menschen, vor allem Babys und Kinder, reagieren auf Insektenstiche immer wieder mit akuten Hautentzündungen und Schwellungen. Hier empfehlen wir gerne unsere Mariazeller Insektenstich-Globuli oder unser Mariazeller Insektenstichöl. Diese nehmen den Juckreiz, beruhigen die gereizten Stellen und unterstützen eine schnelle Abheilung. Damit es aber gar nicht so weit kommt, ist der Mariazeller Insektenabwehr-Spray sehr praktisch. Sprüht man sich mehrmals täglich damit ein, halten sich Insekten fern, da sie die enthaltenen ätherischen Öle als unangenehm wahrnehmen. Bei Kindern, Babys und Menschen, die zu Hautirritationen neigen, den Spray nicht direkt auf die Haut aufsprühen, sondern auf Kleidung, Windeln oder Kinderwagen. Die Inhaltsstoffe sind 100% natürlich.

Reiseapotheke

Das wichtigste bei einer Reise ist die optimale Vorbereitung, um diese schönste Zeit im Jahr unbeschwert erleben zu können. So gehört eine gut bestückte Reiseapotheke zum absoluten Muss! Sie sollte natürlich auf die spezifische Art der Reise abgestimmt sein. Vorbereitend empfehlen wir die Einnahme eines Probiotikums (Mariazeller Darmpflegekapseln), um Reisedurchfall und Verdauungsprobleme zu vermeiden. Beim Wandern, Radfahren oder Klettern gehört eine gute Heilsalbe (Mariazeller Ringelblumensalbe plus) neben Verbandmaterial in jeden Rucksack! Zur Beruhigung der überanstrengten Gelenke und Muskeln verwenden Sie am besten das Mariazeller Sportgel mit Arnika, Beinwell, Weidenrinde, Palo Santo – Harz und Weihrauch. Auch bei Zerrungen und Prellungen ist es sehr hilfreich. Für Kinder ist die Mariazeller Gänseblümchensalbe das Mittel der Wahl, um leichte Sportverletzungen zu lindern. Denken Sie immer auch an einen ausreichenden Sonnen- und Insektenschutz (siehe oben)!

So bleibt uns noch, Ihnen einen erholsamen und unfallfreien Urlaub zu wünschen!

Gesunde Venen

Unsere Venen pumpen täglich Blut aus dem Körper zum Herzen zurück. Da das Venensystem ein passives System ist, gibt es keine aktive Pumpe, die die Gefäße in ihrer Arbeit unterstützen könnten. Damit das Blut aber trotzdem zum Herzen fließen kann, verhindern die sogenannten Venenklappen ein Zurückfließen des Blutes. Sind diese geschwächt oder überhaupt nicht mehr intakt, kann es zu Stauungen im venösen System kommen. Schwellungen, Schmerzen, schwere Beine, Venenentzündungen, Krampfadern bis hin zu Thrombosen können die Folge sein. Viele Menschen, auch schon sehr junge, leiden, vor allem im Sommer, unter Störungen im Venensystem oder haben schon leichte Veränderungen der Beinvenen. Mit zunehmendem Alter nehmen sowohl die Häufigkeit als auch der Schweregrad der Venenleiden zu. Bewegung, Sport und die Unterstützung der Venen mit Heilpflanzen sind hier sehr wichtig. Die Mariazeller Venencreme enthält Heilpflanzen wie Hamamelis, Aloe Vera, Schafgarbe oder Rosskastanie, die die Venenwände stärken, den Blutfluss fördern, Schwellungen, Schmerzen und Entzündungen lindern. Sind nicht nur äußerlich liegende Venen betroffen, sondern auch innerlich liegende, empfehlen wir eine Einnahmen von Kapseln (Mariazeller Rote Weinlaub Kapseln) oder einem Venentonikum (Mariazeller Venentonikum). Edelkastanie, Rotes Weinlaub, Steinklee, Buchweizen und Mäusedorn werden seit Jahrhunderten verwendet, um die Gesundheit des Venen- und Gefäßsystems zu erhalten und Beschwerden zu lindern. Der rote Malagawein im Mariazeller Venentonikum enthält zusätzlich noch OPC und andere wertvolle Wirkstoffe, die das Gefäßsystem schützen.

Gerne können Sie unser Venentonikum bei einem Besuch in unserer Apotheke auch verkosten!

Das Herz ist der Motor unseres Lebens

Unser Herz ist ein wahres Hochleistungsorgan, schlägt am Tag etwa 120.000-mal und pumpt dabei rund 7.000 Liter Blut durch die Blutgefäße und versorgt so sämtliche Körperzellen mit Sauerstoff und Nährstoffen. Das Herz ist aber auch Sitz unserer Lebenskraft und unseres Lebensrhythmus. In der Traditionellen Europäischen Medizin werden Herzbeschwerden und Herzerkrankungen nie isoliert angesehen, sondern stehen immer in einem größeren Zusammenhang.

Herz- und Gefäßerkrankungen wie Bluthochdruck, Arterienverkalkung, Herzrhythmusstörungen, Herzrasen, Beklemmungen, Angina pectoris oder innere Unruhe des Herznervensystems sind weit verbreitet. Herzinfarkt und Schlaganfall gehören noch immer zu den weltweit häufigsten Todesursachen.

Wertvolle Heilpflanzen wie Weißdorn, Herzgespann oder Melisse können hier vorbeugend und bei schon bestehenden Beschwerden sehr gut eingesetzt werden. Weißdorn stärkt das Herz, die Herzkraft, fördert die Sauerstoffaufnahme in den Herzmuskel und wirkt ausgleichend auf den Herzrhythmus. Er kann vorbeugend und zur Behandlung eingesetzt werden. Melisse und Passionsblume beruhigen das Herznervensystem und helfen, den Blutdruck zu senken. Melisse wirkt zusätzlich noch schilddrüsenregulierend und lindert das unangenehme Herzstolpern oder Herzrasen, das bei manchen Schilddrüsenerkrankungen auftreten kann. Diese wertvollen Herzpflanzen sind in unseren Herzprodukten Mariazeller Herz-Elixier, Mariazeller Herz-Kügelchen oder Mariazeller Herztonikum enthalten. Diese stärken und schützen das Herz. Weißdorn, Melisse und Passionsblume sind neben Ginkgo für die Durchblutung und Taigawurzel für die Leistungskraft auch in unserem Mariazeller Lebenselixier enthalten, das nicht nur das Herz, sondern auch Gefäße und Nerven schützt und stärkt. Blutdrucksenkend wirken unter den Heilpflanzen die Mistel (Mariazeller Mistel-Tonikum) und die Sprossen und Blätter des Olivenbaums (Mariazeller Olivensprossen-Tropfen). Der regelmäßige Genuss von Knoblauch fördert die Durchblutung der Gefäße, schützt vor Gefäßverkalkungen und hilft hohe Blutfettwerte zu senken.

Eine zentrale Rolle bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen spielt unser Lebensstil. Ungesunde Ernährung, zu wenig körperliche Bewegung, zu wenig Ruhe und Entspannung sowie der Konsum von Alkohol und Nikotin erhöhen das Risiko für Herzerkrankungen. Durch einen gesunden Lebensstil kann jeder Mensch sein Erkrankungsrisiko erheblich senken.

Produkt des Monats

Hildegard von Bingen Fenchel-Mischpulver

Universalmittel der Hildegard von Bingen, um die Gesundheit zu erhalten. Für einen gesunden Stoffwechsel, Kreislauf, gesunde Gefäße und eine gesunde Verdauung.

Sie erhalten einen Rabatt von 20%!

Das Fenchel-Mischpulver ist eines der wirksamsten Stärkungsmittel nach Hildegard von Bingen. Die Kombination von vier Kräutern wirkt sowohl verdauungsunterstützend als auch kräftigend und reinigend auf das gesamte Gefäßsystem. Fenchel und Galgant sind die Universalhelfer Hildegards für Herz und Verdauung, Diptam wirkt unter anderem gefäßreinigend bei Arteriosklerose, und Habichtskraut schützt die Magen- und Darmschleimhaut bei Entzündungen. Die große Heilerin des Mittelalters erkannte intuitiv den Zusammenhang zwischen einer gesunden Verdauung und dem Herz-Kreislaufsystem. Heute werden diese Beschwerden z.B. als Roemheld-Syndrom (nach dem deutschen Arzt Dr. Ludwig von Roemheld) bezeichnet. Es kommt dabei durch eine Störung des physiologischen Verdauungsvorganges zu vermehrter Ansammlung von Gasen im Bauchbereich, dadurch erzeugt das Zwerchfell einen Druck auf Herz und Lunge mit oft starken Schmerzsymptomen. Hier wirkt das Fenchel-Mischpulver entblähend und zugleich lindernd und unterstützend auf das Herz. Unsere Ernährung ist heute oft einseitig und zu süß und fettreich, was häufig zu Verdauungsstörungen führt. Eine 1-2mal jährliche Kur mit Fenchel-Mischpulver jeweils über 3 Wochen kann hier sowohl vorbeugend als auch helfend wirken.

Das Pulver kann auch optimal in der täglichen Küche als Gewürz eingesetzt werden.

Aktion gültig bis 22.08.2016

Rezept: Fenchelauflauf

Zubereitung:

Fenchel waschen, putzen, in Streifen schneiden und fast gar kochen. Inzwischen helle Einbrenn aus Butter und Vollmehl herstellen, mit Fenchelwasser auffüllen, mit Eigelb legieren. Den Fenchel in die gefettete Auflaufform geben. Den steifen Eischnee unter die legierte Soße heben. Masse abschmecken und über den Fenchel geben. Käse darüber reiben, Brösel darüber streuen und etwa 30 Min. bei 180° C backen.

 

Zutaten:

3 Fenchelknollen

Salzwasser

50g Butter

80g Dinkelvollmehl

3/4l – lt Gemüsebrühe

2-4 Eier getrennt

Salz nach Geschmack

1 TL Fenchel (gemahlen)

Käse nach Belieben

Zum Bestreuen Semmelbrösel

20g Fett (zum Backen)

Das praktische Hildegard-Kochbuch mit Rezepten nach Hildegard von Bingen ist in unserer Apotheke und Drogerie „Zur Gnadenmutter“ erhältlich! Preis: Euro 14,85

Wichtige Kundeninformation bezüglich Salbengrundlage!

Lieber Kunde!

Wir haben für Sie die Grundlage der Cremen verändert, da die Grundlage Vaseline, die wir in den vergangenen Jahren verwendet haben nicht mehr zeitgemäß ist und von vielen Kunden Erdölprodukte (Vaseline, Paraffine, usw.) oder Grundlagen tierischen Ursprungs (Walrat usw.) nicht mehr gewünscht sind. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen als neue Grundlage Olivenöl und Bienenwachs zu verwenden. Die neue Grundlage ist hochqualitativ und frei von Erdölprodukten, Konservierungs-, Parfum- oder Farbstoffen. Sie ist also 100% natürlich und vegan. Es ist uns sehr wichtig, immer auf den neuesten wissenschaftlichen Stand zu sein und Kundenwüsche zu berücksichtigen!

Ihre Angelika Prentner

Olivenöl – Wirkung auf die Haut:

  • Olivenöl macht die Haut geschmeidig und elastisch
  • Vitamin E strafft die Haut und verleiht ihr Spannkraft
  • Olivenöl ist feuchtigkeitsspendend, pflegend und heilend
  • Aktiviert die natürliche Rückfettung der Haut
  • & unterstützt die Heilung entzündeter Haut

Kräuterwanderung mit Frau Dr. Angelika Prentner

am Freitag, den 12. August 2016

Treffpunkt 09:00 Uhr bei unserer Apotheke und Drogerie „ Zur Gnadenmutter“

Kosten: Euro 12,–

Wir bitten um Ihre Voranmeldung (vor Ort in unserer Apotheke, telefonisch oder per E-Mail)

Bei Regenwetter bitte um Ersatztermin anfragen!

 

Hildegard von Bingen – Aderlass

Am 19. September 2016, ab 07:00 Uhr

Der Aderlass gehört vermutlich zu den ältesten Heilmethoden der Welt. Heute aber entdecken wieder immer mehr Ärzte den Aderlass als eine wichtige Behandlungsmethode, um die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren, lebensbedrohliche Prozesse zu beseitigen und krankmachende Stoffe aus dem Körper zu entfernen. Deshalb gehört der Aderlass auch zu den wichtigsten Methoden der Entgiftung und zur Gesunderhaltung des Körpers.

Am 19. September 2016 findet dieser H.v.B. Aderlass in unserer Apotheke, mit beratender Ärztin Dr. Judith Zakovsky statt.

Ab 07:00 Uhr (NÜCHTERN)
mit anschließendem Hildegard-Frühstück, Sichtanalyse und Beratung
Kosten: Euro 70,–
Wir bitten um Ihre Voranmeldung (vor Ort in unserer Apotheke, telefonisch oder per E-Mail)

GEWINNER – Sommer Gewinnspiel Gesundheitsbote

Abgabeschluss war der 30. Juni 2016

  1. Preis: Johanna Ressl

Hildegard von Bingen – Maikur

(6 Flaschen á 500ml im Wert von EUR 111,60)

  1. Preis: Franz Nowak

Mariazeller Magentropfen 100ml (im Wert von EUR 15,40)

  1. Preis: Otto Srb

Maiglöckenseife (im Wert von EUR 4,10)

Wir gratulieren den Gewinnern recht herzlich!

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.