Musikverein Gußwerk – Pfingstkonzert 2012

Pfingstkonzert des Musikvereins Gußwerk am 27. Mai 2012


Am Pfingstsonntag 2012 fand im Volksheim Gußwerk das Pfingstkonzert des Musikvereins Gußwerk statt.
Auch wenn Kapellmeister Mario Kompöck so seine Bedenken hatte (siehe Video am Schluß), fand ich persönlich das Konzert abwechslungsreich und toll gespielt. Die Musikstücke waren bunt gemischt und einige Stücke waren für eine Blasmusikkapelle eher untypisch. Aber zum Abschluss gab es trotzdem als Zugabe, sehr zur Freude des Publikums, “Oh Du mein Österreich…”.

Der Musikverein Gußwerk ist größer geworden. Anna Hollerer und Lukas Holzer bekamen den Jungmusikerbrief und sind nun vollwertige Mitglieder des Musikvereins.
Für 25 Jahre aktives Mitglied beim Musikverein Gußwerk wurde Josef Ploderer mit der Medaille Silber/Gold ausgezeichnet. Kapellmeister Mario Kompöck bekam die Ehrennadel in Silber und Ernst Kompöck wurde mit dem Verdienstkreuz am Band in Bronze bedacht.

Der Abend fand seinen geselligen Ausklang im schönen Volksheim von Gußwerk.
Auf der Homepage des Musikvereins Gußwerk finden sie weitere Infos.


Pin It

Geschrieben von Fred am 29. Mai 2012 | Abgelegt unter Veranstaltungen | 2 Kommentare

2 Kommentare zu “Musikverein Gußwerk – Pfingstkonzert 2012”

  1. Mario Kompöckam 5. Juni 2012 um 11:23 Link zum Kommentar

    Lieber Fredi,

    ich möchte mich im Namen meiner Musikerinnen und Musiker und natürlich auch meinerseits recht herzlich für deinen tollen Bericht im Blog und deinem Besuch anlässlich unseres Pfingstkonzertes bedanken.
    Im übrigen find ich deine Arbeit am Blog sehr super da man immer ein tolles Nachschlagewerk mit super Fotos als Erinnerung hat .
    In diesem sinne nochmals DANKE und liebe Grüße
    Mario

  2. Fredam 5. Juni 2012 um 14:18 Link zum Kommentar

    Lieber Mario!

    Danke Dir herzlich für Deinen netten Kommentar und das sehr gelungene Pfingstkonzert.
    Im Laufe der Zeit entwickelt sich der Mariazellerland Blog, wie Du bereits sagst, wirklich zu einer Chronik.
    Wennst dann in 5 Jahren reinschaust wunderst dich wie sich doch vieles verändert hat. Sieht man auch jetzt oft schon an früheren Veranstaltungen mit Kindern die nun schon um einiges größer geworden sind…

    Liebe Grüße
    Fred

Einen Kommentar schreiben